Donnerstag, 10. August 2017

Sehen wir uns zum (Kimono)-Tee ?

Nachdem ich ja gefühlt die letzte bin, die diesen Schnitt vernäht hat, hab ich dafür Blut geleckt.
Wenn mir ein Schnitt gut gefällt, können ruhig mehrere Varianten davon entstehen oder wie heißt der Spruch so schön "Never change a winning team" 😋😍.



Und es wird nicht das letzte Kimono Tee sein. Zwei weitere warten noch darauf fotografiert zu werden.....

Aber zurück zu diesem guten Stück. Genäht habe ich es wieder aus dem Slub-Jersey von Pepelinchen. Diesmal in silbergrau. Schnell genäht ist es ja....
Und wieder kam die Frage auf, soll das Basic-shirt so bleiben oder braucht es einen Plott?


Dies war schnell geklärt, natürlich musste  ein Plott her. Nach der Ananas vom letzten Kimono Tee nun ein Kolibri. Gefunden auf Pinterest. Wieder aus der kupferfarbenen Flexfolie von happyfabric.


Das Kupfer mag ich im Moment wirklich gerne und zum silbergrauen Shirt passt es auch schön.





Schnitt: Kimono Tee von Maria Denmark
Stoff: Slub Jersey silbergrau von Pepelinchen


Macht´s gut, bleibt gesund


verlinkt zu:
Pepelinchen (ein Stoff-viele Möglichkeiten Juli)