Donnerstag, 19. Januar 2017

Hilfe, ich bin infiziert!!!

Jetzt habt ihr mich doch gekriegt!


Ende Dezember / Anfang Januar riefen einige Bloggerinnen, 6 Köpfe eben, (bei Katharina/greenfietsen gibt´s mehr Infos dazu) zum gemeinsamen nähen eines Jahresquilts auf.
Dafür wird jeden Monat einen Block genäht, natürlich in unterschiedlichen Mustern.

Lange hab ich  mir überlegt, ob ich es wagen soll. Schließlich habe ich so gut wie  noch nie gepatchworkt (sagt man das überhaupt so???). Aber nachdem ich all die vielen schönen "Rolling Stones" (Die Anleitung dazu gibt es in diesem Monat bei Dorthe / lalala)
gesehen habe, dachte ich mir, " das kann doch nicht sooo schwer sein".

War es aber doch..... Na ja, fast. 
Aber ich hab echt ein paar Stunden drangesessen, bis der erste Block fertig war. 
Und er ist noch weit weg von perfekt. Trotzdem gefällt er mir und ich bin auch ein bisschen stolz auf mich, dass ich es gewagt und auch geschafft habe.

Viel Arbeit war dabei erstmal das aussuchen der Stoffe


Falls diese Auswahl nicht reicht, habe ich noch zwei weitere im Petto, die dazu passen, das sieht dann so aus. Aber zu bunt soll es auch nicht werden.



 Das Zuschneiden und das Nähen waren auch zeitaufwendig, da es für mich ungewohnt war lauter kleine Stückchen zuzuschneiden und aneinander und gegeneinander zu nähen.

Also ein Kleid nähen finde ich einfacher, liegt wahrscheinlich auch daran, dass ich das schon öfter gemacht habe. 😉

Übung macht halt den Meister und so versuche ich nun, die nächsten 11 Monate durchzuhalten und Ende des Jahres einen tollen Quilt in den Händen zu halten.



Seid ihr auch dabei?




Macht´s gut, bleibt gesund



verlinkt zu

Kommentare:

  1. Dein Rolling Stone ist wirklich wunderschön !
    Und weil Herzen drauf sind, würde ich mich freuen, wenn du ihn auch bei meinen Herzensangelegenheiten verlinken würdest !
    LG Ellen

    AntwortenLöschen
  2. Oh jaaaa! *indieHändeklatsch*
    Jetzt isse auch dabei!
    Und gleich so schön!
    Ist dir wirklich super gelungen!

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Christine,
    hach das macht mich froh: Du bist infiziert! Sehr gut!
    Dein Rolling Stone ist richtig toll geworden! Danke für´sZeigen!
    Liebe Grüße
    Dorthe

    AntwortenLöschen

Schön, dass du dich für meinen Blog interessiert.
Ich freue mich über jeden Kommentar!
Christine