Dienstag, 22. März 2016

Upcycling-Kosmetiktasche



Nachdem ihr sie gestern Hier  schon beim Finale des "Upcycling-Loops" von  Mel aka Ninono´s Nähkram entdecken konntet, möchte ich sie euch heute nochmal genauer vorstellen, meine TS3 Kosmetiktasche:



im unteren Bereich habe ich sie aus schwarzem Kunstleder gearbeitet.



darüber dann zwei unterschiedliche Jeanssorten aus alten Jeanshosen. Der Upcycling-Charakter stand ja im Vordergrund bei der Aktion von Mel.


Innen habe ich sie mit Wachstuch (von Stoff und Stil) verkleidet. Das finde ich bei Kosmetiktaschen immer praktischer. Das schöne an der TS3 Kosmetiktasche ist, dass man sie so schön krempeln kann, so hat sie auch einen schönen Stand, wenn sie mal im Bad steht.



Je nachdem, wie voll sie beladen wird, klappt das Vorderteil mehr oder weniger weit nach unten.


Den Stern habe ich aus einem Rest Möbelstoff appliziert.



Ich hoffe  Cathleen aka Mamawerk hat sie gefallen.
Und im Gegenteil zum Geldbeutel und der Zirkeltasche war sie auch ruckzuck genäht.

Vielleicht mach ich mir auch noch eine....

Macht´s gut, bleibt gesund,




verlinkt zu:

TS3 Sew-Along
Creadienstag
Dienstags Dinge
HoT
TT-Taschen und Täschchen
Old Jeans new Bag
Mount Denim ade

Kommentare:

  1. Liebe Christine,
    dass ist ja eine tolle Kosmetiktasche geworden, gefällt mir sehr gut. Mal sehen ob ich auch noch eine nähe. Aber im Moment hat das Nähen für das kommende Enkelkind Vorrang.

    Liebe Grüße
    Marita

    AntwortenLöschen
  2. Sehr hübsch! Deine Kosmetiktasche hat Cathleen bestimmt gefallen.

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen

Schön, dass du dich für meinen Blog interessiert.
Ich freue mich über jeden Kommentar!
Christine