Dienstag, 8. März 2016

It´s Teatime

Eine liebe Kollegin hatte Geburtstag. 
Große Geschenke gibt´s keine, aber eine Kleinigkeit wollte ich ihr doch schenken.
So sind es zwei Mugrugs geworden.
Genäht habe ich sie aus lauter farblich passenden Stoffresten. 



Diese habe ich erst in Streifen aneinandergenäht und dann nochmals abgesteppt. Zum Schluß dann noch den Stellplatz der Tasse "markiert" und die Rückseite angenäht.
 Fertig!

Was verschenkt ihr so Kleines?


Macht´s gut, bleibt gesund,



verlinkt zu



Kommentare:

  1. Ich finde die Mugrugs immer toll, nur benutzte ich sie leider gar nicht...dafür aber verschenken, kommt immer gut an!
    Deine sind sehr schön!
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
  2. Sehen toll aus! Die Farben würden mir auch gefallen! ;-)
    Ich habe selbst noch keine Mugrugs genäht, hoffe aber, dass sich das bis Ostern noch ändert.
    Lg, michelle

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde die Mug Rugs als Mitbringsel sehr schön, habe selbst noch keine verschenkt.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe bis jetzt ein MugRug genäht! Da findet Abends mein Tee immer Platz, wenn die Kinder im Bett sind!
    Erst habe ich gedacht, dass ich sowas nicht brauche, aber ich finde es echt schön und benutze es sehr gerne!
    Deine finde ich auch superschön! Vor allem mit den Stoffresten! Eine tolle Idee!
    Ich verschenke gerne mal ein Kosmetik- oder Schlüsseltäschchen! Aber das mit den MugRugs finde ich echt gut! Da könnte man auch noch Tee dazupacken!

    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  5. ...eine schöne Idee, bei mir sinds glaub ich auch eher Täschchen für Stifte oder Kosmetik...herzlich, marit

    AntwortenLöschen

Schön, dass du dich für meinen Blog interessiert.
Ich freue mich über jeden Kommentar!
Christine