Mittwoch, 2. März 2016

Frau Liese



in dieser Woche bin eich endlich auch mal wieder dabei beim mittwöchlichen Treffen.

Genäht habe ich mir ein neues Shirt, Frau Liese von fritzi/ schnittreif. Bestellt hatte ich mir den Schnitt schon vor einem Monat zusammen mit meiner Frau Marlene, die dann doch etwas schneller genäht war.


Für Frau Liese hatte ich noch nicht den passenden Stoff, aber ich wollte den Schnitt gerne testen. Als ich dann am Samstag Näh-Zeit hatte, habe ich in meinen Stoffvorräten und -Resten gewühlt gesucht und doch tatsächlich zwei Viskose-Jerseys gefunden, die gut zueinander passten. Denn jeder für sich genommen, wäre zu klein gewesen, wobei das Schnittmuster für 1,10m Stoff ausgelegt ist.
Zuschneiden musste ich Größe L, ungewöhnlich, da mir bei Marlene und Fannie M passen. 
Aber mein T-Shirt -Test hat es so angezeigt.
Der Schnitt war schon länger abgepaust und der Stoff dann schnell zugeschnitten. Letztendlich war das Shirt dann doch schnell genäht.



Was ich beim nächsten Mal anders machen würde?
Der Schnitt passt mir ohne Änderungen.
So gefällt mir der Schnitt ganz gut, aber ich möchte ihn nun doch ganz gerne mit "normalem" Jersey testen, aus einem Stoff.

Was sagt ihr zu meiner "Probeversion"?

Macht´s gut, bleibt gesund



verlinkt zu

Kommentare:

  1. Sehr schön geworden... gefällt mir richtig gut!
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Schick und kann locker als Endversion durchgehen. Eine Frage zu dem Wickeleffekt: Gehen bei dir die Wickelenden/Wickelkanten genau über die Brust? Stört dich das?

    Ich habe mir nämlich auch mal ein Wickelshirt genäht und fand diesen Effekt ziemlich doof und wusste nicht, ob es an mir liegt, diesem speziellen Schnittmuster oder ob das grundsätzlich so sein muss.

    Muss aber auch sagen, dass ich auch nie ein gekauftes Wickelshirt hatte und daher null Vergleich hatte.

    LG Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Anja.
      Zum Wickeleffekt: Auf den Fotos sieht es wirklich höher aus als ich den optischen Eindruck so habe. Vielleicht werde ich beim nächsten Mal einfach das Oberteil vorne um ein paar Zentimeter verlängern. Ich denke beim Wickelshirt kommt es auf die Höhe und Lage der Brust an. Ich finde, eigentlich sollte es unter der Brust enden.
      Also doch Probeshirt....

      Löschen
  3. Paßt Dir wirklich vom Schnitt her gut, da würd ich nichts ändern! An mir selber hat sie auch gut gepaßt, nur mach ich meine Shirts immer einen Tick länger, damits beim Bücken hinten nicht frei wird. Aber das ist natürlich jedem selbst überlassen ;-).
    Dann bin ich mal auf deine richtige Version gespannt! :-)
    Lg Mel

    AntwortenLöschen
  4. Die Probeversion sieht aber gar nicht nach Probeshirt aus...es sieht toll aus.
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
  5. Frau Liese, sieh an ;-) Den Schnitt mag ich auch sehr gerne und habe ich schon mehrfach genäht, gerade eben ist eine weitere fertig geworden.
    Ich glaube, Du kannst vielleicht doch M versuchen? Wenn sie im Bereich der Naht enger ist, sitzt sie vielleicht unter der Brust? Bei mir sind (wenn ich die Klipse beachte ;-), dann auch immer die auf dem SM Titel abgebildeten Falten, die den Wickeleffekt ergeben.
    Aber auch so gefällt mir Deine Frau Liese schon super, kannst Du auf jeden Fall so tragen!
    LG Manu

    AntwortenLöschen
  6. Vielen lieben Dank, Manu. Ich glaube, ich werde es mal versuchen sie etwas enger zu machen und mal sehen, ob sich dannn der gewünschte Effekt doch einstellt. Also doch eine Probeversion, aber besser so als an einem teuren heißgeliebten Stoff. Vielen Dank für deine Tipps.

    AntwortenLöschen

Schön, dass du dich für meinen Blog interessiert.
Ich freue mich über jeden Kommentar!
Christine