Mittwoch, 27. Januar 2016

neues Blüschen



heute möchte ich euch meine neue Bluse zeigen. Besser gesagt, mein neues Blusenshirt, nach dem Schnitt von lillesol &pelle aus Webware. Dies ist schon meine zweite Bluse nach diesem Schnitt, die erste könnt ihr euch hier nochmal ansehen.

Genäht ist sie diesmal zweifarbig, den Stoff  (Webware aus Baumwolle) habe ich im Stoffladen in der Stadt gekauft.
Die Kombi aus aus gemustertem und unifarbenen Stoff hat mir gleich gut gefallen.


Ich habe die Größe 40 ohne größere Änderungen genäht. Die einzige Änderung, die ich vorgenommen habe ist, dass ich am Rückenteil und am Vorderteil die Raffungen nicht gerafft, sondern gelegt habe.
Irgendwie habe ich Probleme beim raffen. Ich stelle mich da scheinbar zu doof an, jedenfalls rafft es sich bei mir nie gleichmäßig, ich kann tun, was ich will, ich krieg´s nicht richtig hin. Darum hab ich´s einfach in der Mitte in kleine Falten gelegt, geht auch, oder?


Aber vielleicht hat ja eine/r von euch den ultimativen Tipp für mich, damit Raffungen bei mir das nächste Mal auch klappen. Denn ein nächstes Mal wird es definitiv geben. Vielleicht dann mal eine 3/4 oder Kurzarmvariante für den Frühling/Sommer.


Raffung bzw. "Legung" hinten

Die Knopfleiste ist nur Fake, ehrlich gesagt war ich zu faul hatte ich keine Lust,  um auch Knopflöcher zu machen, bei Knöpfen, die ich später nie aufmache. Darum habe ich sie einfach nur aufgenäht. Die Knöpfe sind mit dem gemusterten Stoff bezogen (das hab ich auch zum ersten Mal gemacht, ging aber echt ganz leicht) und geben einen schönen Kontrast zur schwarzen Knopfleiste, was meint ihr?

Knopfleiste mit Fake-Knöpfen
Gut gefallen mir auch die Manschetten am Arm. Sie geben dem Blusenshirt das gewisse Etwas (finde ich) und lassen sich auch prima "gekrempelt" tragen.

Manschetten in Schwarz



Macht´s gut, bleibt gesund,

verlinkt zu

Kommentare:

  1. Oh da hast du dir aber eine schöne Bluse genäht, die Farbe finde ich toll den Schnitt ja sowieso. Um den Schniit schleiche ich auch schon eine weile rum. Lg trudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Trudi. Ich mag den Schnitt auch. Trau dich!

      Löschen
  2. Die Stoffkombi finde ich richtig toll und die Bluse sieht gut aus. Der Schnitt liegt auch schon zum Nähen bereit...sollte mal auf Stoffsuche gehen.
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Angy. Da wünsche ich dir viel Erfolg bei der Stoff suche und bin schon auf deine Bluse gespannt.

      Löschen
  3. Da hast du dir eine wirklich schöne Bluse genäht! ich hätte wohl auch nur eine Fake-Knopfleiste genäht ;-) Die überzogenen Knöpfe passen perfekt dazu. lg, Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Brigitte. Ich wusste bis dato auch nicht, dass es so einfach ist Knöpfe selbst zu beziehen.

      Löschen
  4. Die ist ja toll geworden ! Genau mein Geschmack !
    Ich muss den Schnitt unbedingt auch mal nähen.
    LG Ellen

    AntwortenLöschen
  5. Wow, die gefällt mir richtig gut. Wenn die so im Laden hängen würde, würde ich sie direkt kaufen.
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  6. Soo schön! Die Kombination der Stoffe ist dir klasse gelungen, wie auch die gesamte Bluse. Der Schnitt gefällt mir und heute gibt es beim MMM noch ein ähnliches Modell, das auch sehr schön ist. Ich kräusel meist mit zwei, teilweise sogar drei Kräuselfäden und dann geht es mit dem gleichmäßigen Verteilen. Deine Falten finde ich auch sehr schön. Im Rücken könnten man auch jeweils links und rechts kleine Fältchen machen, statt mittig, ähnlich wie bei Herrenhemden. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank. Das mit den seitlichen Falten werde ich bei der nächsten Bluse mal probieren, es stört mich nämlich jetzt ein bisschen, dass sie im Rücken so aufspringt, daher habe ich sie auch nun in die Hose gestect, da fällt es nicht so auf;)

      Löschen
  7. Die ist super! Die bezogenen Knopfe sind klasse, das ist eine gute Idee! Die Knöpfe habe ich bislang auch immer nur angenäht - Knopflöcher nähen ist mir nach wie vor etwas unheimlich :-)
    LG SuSe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, SuSE. Ich habe zwar schon öfter Knopflöcher mit der Maschine gemacht, jedoch war mir das auf der schmalen Knopfleiste doch etwas heikel, wo ich sie eh nicht hatte auszumachen.

      Löschen
  8. Tolle Kombi... sieht klasse aus!
    Der Schnitt liegt [seit letzter Woche] auch hier rum *grins*
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank, Sandra. Da bin ich mal gespannt auf deine Variante.

      Löschen
  9. Tolle Bluse, danke für deine lieben Worte bei mir.
    Liebe Grüße von, Petra.

    AntwortenLöschen
  10. Sehr schöne Bluse! Ich hab'auch den Schnitt da... für Jersey! :-) Die Fake-Knopfleiste ist eine super Idee! Wenn der Kopf reinpasst, benutzt man die Knöpfe nie, da hast du recht.
    Liebe Grüße,
    Betty

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Betty. Ich bin schon gespannt auf deine Jersey-Variante. In Jersey würde ich sie auch nochmal gerne nähen.

      Löschen
  11. Deine Bluse gefällt mir aber auch super und ist so universell. Die kannst Du zu Jeans und in edel tragen. Die Farbkombination ist auch klasse!
    LG Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Melanie. Solche wandelbarenn Stücke mag ich einfach.

      Löschen
  12. Sehr schöne Bluse - vor allem die Stoffkombination macht daraus ein besonderes Teil und die bezogenen Knöpfe sind das i-Tüpfelchen. Mit der Knopfleiste das hast Du richtig gemacht. Ich habe auch ein paar Kaufteile, da öffne ich die Knöpfe nie. Aber es sieht insgesamt schicker aus damit.
    LG, Ina

    AntwortenLöschen

Schön, dass du dich für meinen Blog interessiert.
Ich freue mich über jeden Kommentar!
Christine