Donnerstag, 30. April 2015

Terassenkissen

Vor zwei Wochen haben wir uns (endlich) eine neue "Terassengarderobe" gegönnt. 
Neuer Tisch und Stühle, anstatt grün (und aus Kunststoff) nun in anthrazitfarbigen Metall 
und dazu  passende graue Sitzauflagen. 

Nur die Holzbank auf der Terasse brauchte noch farblich passende Kissen.
Ganz grau sollte es nicht werden, sonst wäre es ja doch zu trist. 
So fand ich auf dem Stoffmarkt vorletze Woche zwei verschiedene Stoffe, die mich förmlich anflehten:
"Nimm mich mit!"

Das machte ich auch und diese Woche sind dann daraus zwei Kissen entstanden:

bei Gelegenheit soll die Bank auch noch anthrazit werden

Vorderseite

Rückseite in frischem grün, sieht leider hier mehr gelb aus :(

eine Paspel wäre ja noch schön gewesen, hatte aber nichts passendes da

wie die Sitzkissen sind auch die Stuhlauflagen anthrazit

Vom Stoff war noch etwas übrig, so dass ich noch ein Kissen, sowie einen passenden 
Tischläufer daraus fertigen kann. Die sind aber leider noch nicht fertig. 
Das gibt´s dann nächte Woche zu sehen (falls ihr mögt).

Euch allen einen schönen Donnerstag und einen tollen Maifeiertag,

Christine

verlinkt zu:

Mittwoch, 29. April 2015

Faded Stripes

nachdem schon viele den Schnitt "Faded Stripes" aus der aktuellen (Damen)Ottobre 2/2015 gezeigt haben, möchte ich euch heute auch meine erste Version zeigen.



Das Jerseytop ist schnell genäht und besteht aus 3 Teilen vorne, hinten und ein paar Schulterpatches.
Zuerst dachte ich ja auch daran, sie aus einem anderen Stoff als der Rest zu nähen, habe mich dann aber doch (schade eigentlich) dagegen entschieden.



Genäht aus einem gut abgelagerten Sternenstoff. Zugenschnitten und genäht war er recht schnell. Ich hatte mich dazu entschieden, am Hals und an den Armen Jerseybündchen anzunähen. An den Armen funktionierte das auch einwandfrei. 

Am Hals auch, schön ordentlich und gleichmäßig. Super, dachte ich. 
Aber dann schaute ich genauer hin: Ich hatte doch tatsächlich das Bündchen auf die linke Seite genäht. *grrrrrrrgrrrr*

Das kann ja wieder nur mir passieren.

Also wieder aufgetrennt (macht ja soooo viel Spaß, vor allem mit der Overlocknaht *grrrrr*) 
und auf der richtigen Seite angenäht. Nun ist er natürlich nicht mehr so schön wie vorher und 
wirft ab und an Falten
*noch mehr grrrrr*.



Na, ja, so ist das oft mit der ersten Version.
Aber ich lasse mich so schnell nicht entmutigen. Es wird bestimmt eine weitere Version geben. Mit andersfarbigen Schulterpatches und einer anderen Bundversion.

Und nun Bilder an der Frau:


 


Jetzt brauch ich nur noch den passenden Stoff.....

Euch allen einen sonnigen Mittwoch,

Christine

verlinkt zu:


Dienstag, 28. April 2015

Notentasche

heute zeige ich euch wieder ein Geschenk. 
Es ist eine Tasche für den Leiter unseres kleinen Chores. Er hatte Geburtstag.

Da er sein Zubehör für das Keyboard bei Auftritten immer in einem durchsichtigen Plasticktäschchen transportierte, dachten wir, es wäre mal an der Zeit für was "Schöneres".
 
Sofort fiel mir mein lang gehüteter Notenstoff dazu ein, was ist passender?



Leider habe ich vor lauter nähen, einpacken und verschenken (irgendwie war ich ziemlich knapp dran, Geburtstage kommen halt immer so plötzlich *grins* wie Weihnachten)
vergessen, ein paar "ordentliche" Fotos davon zu machen. Deshalb müsst ihr euch heute mit einem schnellen Handyfoto begnügen. Aber ich gelobe Besserung!

Euch allen einen netten Dienstag, an dem bei uns schon wieder (ab und an) die Sonne scheint,

Christine

P.S.: Der Schnitt ist selbstgebastelt und hat oben einen Reißverschluss, damit nichts hinaus fallen kann.

verlinkt zu:

Montag, 27. April 2015

Regentropfen....

.....die leise an mein  Fenster klopfen.....


Mein  Foto passend zum heutigen Wetter:









Heute ist Steffi / glasklar und kunterbunt das letzte Mal unsere Gastgeberin. 
Schade....

Jedoch hoffe ich , dass der Makro Montag sich auch an seinem neuen Platz bei britta / auf meine Art Photographie und Design bald heimisch fühlen wird.

Dir Steffi, vielen Dank für die tollen Makro-Momente und dir Britta, toi,toi, toi und vielen Dank fürs weiterführen!


Euch allen einen schönen Montag,

Christine


verlinkt zu:

Donnerstag, 23. April 2015

meine Neue

Geldbörse ist fertig.

  REINITZ



Kombiniert aus den Freebooks Reini und Wildspitz.

Das mit der Wildspitz alleine war mir (irgendwie) schon auf den Fotos zu kompliziert mit dem langen Stoffstreifen. Eine Reini hatte ich ja schon mal hier genäht und gezeigt, aber das Wachstuch zeigte so langsam Auflösungsspuren. Vor allem an den Ecken und Kanten. Außerdem war die Verschlusslösung mit den Kamsnaps auch nicht so toll.

So musste kurz vorm Osterurlaub was neues her.

Diesmal aus Kunstleder und mit Schnallenverschluss. 


aufgeklappt

von hinten


So gefällt mir sie schon viel besser.

Was mich an der Reini störte war, dass sie in der Mitte nicht "zusammengehalten" wurde.
(Versteht ihr was ich meine?) 

Wenn man sie aufklappt, kann es passieren, das ein Teil nach unten klappt und der Inhalt 
(wenn´s grad blöd läuft, mir schon passiert) auf dem Boden liegt.

Ich hatte da eine kurzfristige Lösung mit einem Kamsnap in der Mitte, das muss man dann aber jedes Mal aufmachen, wenn man an die Kartenfächer möchte.

Langer Rede kurzer Sinn:

Neu 
und 
Anders!!!

Seitenteile von der Wildspitz



Kleingeldfach


Ja, ja, anders. 
Anders als das übliche auf jeden Fall, denn ich habe mir gleich selbst ein paar Fehler eingebaut beim zusammenbasteln der zwei Schnittmuster.
Die Randteile, die nun die Kartenfächer zusammenhalten, habe ich seitlich nicht zusammengenäht (vorher), und diesen Fehler leider erst zum Schluss als alles soweit fertig war, bemerkt. So musste ich ein bisschen pfuschen.
Außerdem hat sich die Schnalle wohl irgendwie beim Zusammenbei verschoben, jetzt passt das Webband nicht mehr genau übereinander.....



Hach, vielleicht wird es ja dann bei Nr. 3 perfekt.



Euch allen einen sonnigen Donnerstag,

Christine


verlinkt zu:

Dienstag, 21. April 2015

für Jungs

zur Kommunion gab es als Geschenk ein Federmäppchengefüllt  mit ein paar Stiften von mir
für einen Jungen.


Das Mäppchen kam gut an, besonders der gestickte Name darauf. 
Das freut mich.
Er ist übrigens frei Hand aus neongelben Garn genähmalt.
Leider kommt das aus dem Foto nicht wirklich raus.
Schade.



Upcycling habe ich dabei auch wieder betrieben mit einer alten Jeans. 
Innen ein Baumwollstoff mit Werkzeug und Schrauben drauf, Jungengedöns halt!

Euch allen einen schönen sonnigen Dienstag,

Christine


verlinkt zu:

Mittwoch, 15. April 2015

One pin a week

Heute darf ich das erste Mal dabei sein, wenn Julia / lillesol und pelle aufruft zu 
One Pin a week

Schon länger habe ich es mir angeschaut, aber nie mitgemacht. Aber jetzt.

Nach diesem Pin von Karin
Upcycling: Plastikverpackung wird zu Handy-Ladestation // shampoo bottle transfered to mobile charging station http://vonKarin.blog.de


entstand auch für mich eine Handyladestation aus einer leeren Duschflasche.
Es ging ruckzuck in 5 Minuten.

Mit Schere und Cutter geschnitten und dann mit Maskingtape ein wenig verschönert.




Na,ja, ein bisschen größer hätte sie dürfen sein, aber ich denke fürs erste Mal ist es ganz gut geworden. Bei der nächsten größeren Flasche, die leer wird, werde ich es wohl nochmal ausprobieren, so schnell wie die Halterung gemacht ist.


Euch allen einen tollen Mittwoch,

Christine

verlinkt zu:
one pin a week
Mitwochs mag ich 

Dienstag, 14. April 2015

Einkaufstasche

Für eine Freundin ist eine Einkaufstasche entstanden, die sie die Tage zum Geburtstag bekommen hat.
Angelehnt an den Grundschnitt Wendy von  pattydoo, jedoch nach Lust, Laune und Stoffgröße 
zugeschnitten und verfeinert. 

Diese Art der Taschen liebe ich ja. Man kann sie zusammenfalten und mitnehmen 
und es geht ordentlich was rein beim Einkauf oder zum transportieren. 
Selbst ein Ordner passt gemütlich hinein.







mit (allerdings wieder falscher) Paspel

 Innen mit Doppeltasche



Diesmal war es Upcycling pur:

Genäht aus einer alten Jeans und Resten einer Bettwäsche.




Euch allen einen schönen sonnigen Dienstag,

Christine

verlinkt zu:
Creadienstag

Montag, 13. April 2015

Gänseblümchen

Heute ist wieder MakroMontag,
da bin ich doch gerne dabei!

Bei dem schönen Frühlingswetter blühen die Gänseblümchen in der Wiese um die Wette:




Euch allen einen guten Start in die neue Woche,

Christine

Freitag, 10. April 2015

Auflösung Herzwichteln

Heute am Freutag darf ich euch endlich mein Wichtelgeschenk zeigen, 
das ich bekommen habe und gestern auspacken durfte.
Ellen / nellemies design hatte zum "Herzwichteln" anlässlich ihres ersten Bloggeburtstages aufgerufen und diesem Ruf wollte ich folgen und habe zum ersten Mal bei einer Wichtelaktion mitgemacht.

Die liebe Betty / El cuuartico del embeleso hat mir ein paar schöne Dinge zu unserem Motto 
genäht und eingepackt.

Ihr seid doch bestimmt auch neugierig, oder???

Dann kommt mal mit....
So kam das Paket bei mir an, mit dem Hinweis, wann es zu öffnen ist!!!


drinnen  dann mein erster Blick - Nervennahrung ...
 

 ...und dann mein zweiter - eine schöne Herzkarte, ein Anhänger...
und ein paar Päckchen...



 ...und dann ging´s ans auspacken.


Rausgekommen ist ein toller "KURT" mit einem gepatchten Herz, 
ein passendes Schlüsselmäppchen
und ein kleiner Anhänger


sieht doch toll aus, oder?

und hier nochmal das tolle Herz!


Vielen Dank, Betty, ich habe mich sehr über dein Wichtelgeschenk gefreut!

Ich durfte natürlich auch jemanden bewichteln. Mein Wichtel war Heike / Heikchen´s Kram.
Nach einigem hin und her überlegen und dem Gedanken ihr keine Tasche zu nähen, da sie selbst sehr viele näht, war es am Anfang gar nicht so einfach. Dennoch ist mir was zum Thema " Herzwichteln" eingefallen.

Das war mein Teaser dazu : ein paar Herzchen


 und hier die fertigen Dinge:

ein herziges Wärmekissen, gefüllt mit Raps, dazu ein Tischset, ein passender Mugrug mit Herzen (das sind die Herzen vom Teaser) und eine genähte Herzkarte.


Ich hoffe, sie freut sich über die Sachen. 

Heike ist bis heute im Urlaub und kann so erst heute abend auspacken. 
Ich bin gespannt......



Weitere Wichtelgeschenke findet ihr hier.
Dir Ellen bleibt mir nur Vielen Dank zu sagen für deine tolle Idee und nochmals alles Gute zum Bloggeburtstag!


Euch allen ein wunderbar sonniges Wochenende,

Christine

Donnerstag, 9. April 2015

Fototasche



nachdem meine Kamera fast den Dienst aufgegeben hatte, war ich auf der Suche nach einer neuen.
Sie machte zwar noch Fotos, aber auf dem Bildschirm sah man immer öfter nur einen weißen Hintergrund.
 Und optische Sucher gehören ja (vor allem bei den kleinen) schon länger der Vergangenheit an. So musste ich immer mehr "auf Verdacht" knipsen. Das machte keinen Spaß mehr.
Aber welche Kamera sollte es sein?

Eine schöne Spiegelreflex steckt mir ja schon lange in der Nase, das Problem ist nur das Gewicht und die Größe. Ich mag nicht überall eine Riesentasche und -Kamera mitschleppen. Das bekommt meinem eh oft angeschlagenen, verspannten Nacken nicht besonders gut. 

So musste ein Kompromiss her.
Eine Kamera, die ordentliche Fotos in der Ferne und der Nähe macht, und dann, 
wenn die Lichtverhältnisse nicht mehr so ganz optimal sind.



So entschied ich mich nach längerem hin und her für die Nikon coolplix 9700.
Alles habe ich noch nicht ausprobiert, aber das was ich bisher gesehen habe, hat mich überzeugt.
Sicher gibt es noch viel bessere, teuere Kameras, aber ich will auch "mal schnell" gute Schnappschüsse machen, ohne vorher groß verschiedene Einstelllungen vornehmen zu müssen.

Langer Rede kurzer Sinn:

es musste eine neue Tasche her, da sie nicht in die Tasche der alten Kamera passte. Da ich mir aber keine mitgekauft hatte (weil ich nicht wußte, ob sie in die alte passen würde), dachte ich mir, das mach´ste selber.


Also habe ich mein Täschchen stark an Astrids GO ´n JO angelehnt. 
Nur die Größe verändert, dicker gefüttert (mit Bodentüchern), verschlossen mit einem Magnetverschluss und die Vorderansicht leicht verändert (gefiel mir als Kameratasche besser).



Sie passt auch haargenau rein. Keinen Milimeter dürfte die Tasche  kleiner sein. Ich hoffe sogar, sie weitet sich mit der Zeit ein wenig, damit ich sie leichter wieder heraus bekomme.
Ansonsten ist sie super und war auch schon im Osterurlaub in Gebrauch.



Vielen Dank für all eure lieben Kommentare zu meinem Frühlingsblüschen von gestern.

Euch allen einen wunderbar warmen und sonnigen Donnerstag,

Christine


P.S.: die Kamera (oder der Bericht darüber) ist NICHT gesponsort. Es ist meine eigene Meinung und Wahrnehmung des Produkts!

P.P.S: Heute ist ENDLICH der 9.4.15 .

 Häh???????

Heute darf ich endlich mein Wichtelpäckchen vom Herzwichteln bei Ellen auspacken 
(und habe es eben auch getan).

Schöne Dinge sind drin, ich hab mich gefreut, aber zeigen,
zeigen darf ich es erst morgen, also schaut nochmal rein !!!

Aber im "geschlossenen" Zustand, da zeig ich´s euch:


verlinkt zu

Mittwoch, 8. April 2015

MMM - Frühlingserwachen

Heute wird beim MMM (Me made Mittwoch, für alle, die es nicht wissen) das 
"Frühlingserwachen" 
ausgerufen. Da möchte ich natürlich dabei sein.  
Vor allem, wo doch nun endlich so schön die Sonne scheint.

Darum zeige ich heute ein frühlingsfrisches Oberteil, das allerdings schon im letzten Jahr genäht, gezeigt (und getragen) wurde.

 Trotzdem finde ich, dass es sehr gut zum heutigen Thema passt.
Unser Sternmagnolienstrauch tut sein übriges dazu und strahlt mit der Sonne um die Wette.

Neuere Frühlingsoutfits habe ich bereits hier und hier gezeigt.






 Euch allen einen sonnigen, frühlingshaften Mittwoch,

Christine

verlinkt zu: