Mittwoch, 28. Januar 2015

Zipfeljacke

Nach einer Woche Pause kann ich heute wieder beim Me made Mittwoch mitmachen und euch meine neue Zipfeljacke in meiner Lieblingsfarbe petrol zeigen (auf den Fotos wirkt es leider mehr blau).


Den Schnitt (Zipfeljacke von verflixt und zugenäht) habe ich am Sonntag am späten Nachmittag zusammengeklebt und dann den (Strick)Stoff zugeschnitten (der lag schon etwas länger bei mir rum...). Bestellt hatte ich ihn mir bei Buttinette eigentlich, um daraus einen Pullover zu nähen, 
aber wie so oft, kam es anders...






Die Jacke war nach dem Zuschneiden schnell mit der Overlock genäht. Die Säume sind komplett mit Rollsaum genäht, auch die Ärmelsäume. Die Jacke hält auch ein bisschen warm, da im Stoff neben Poly-dingsbums auch Wolle und Angora vorhanden sind. (Die weißen "Punkte" sind übrigens keine Fussel, sie sind im Stoff eingearbeitet.)




Und sie ist sehr bequem. Eine ähnliche Jacke (auch von dieser Website) habe ich schon mal hier gezeigt. An der neuen Zipfeljacke gefällt mir aber besser: der Schalkragen  und das sie etwas länger ist.

Damit sie nicht ganz so "zipfelig" ist, habe ich die "Spitzen" im Schnittmuster etwas gekürzt und angepasst. So gefällt es mir!



Euch allen einen tollen Mittwoch,

Christine 

P.S.:Am nächsten Sonntag feiere ich meinen 
1. Bloggergeburstag und ihr seid herzlich dazu eingeladen!

verlinkt zu: MMM, MMI, Nähfrosch

Dienstag, 27. Januar 2015

Stoffkarten

Heute möchte ich euch einige Stoffkarten zeigen, die ich genäht habe.

Die erste Karte war für meinen Patenonkel, der letzte Woche 70 wurde. Zum Gechenk gab´s dann diese Karte dazu:






Die anderen drei habe ich (nach der Idee von Frau H.) genäht und sie wandern in meine "Geschenkekiste".  Schöne Karten braucht man immer mal....






Habt einen schönen Tag,

Christine

verlinkt zu: Creadienstag, Meertje, Kopfkino


pssst: am Sonntag ist mein 1. Bloggergeburtstag, schaut mal rein....






Montag, 26. Januar 2015

Die Monster sind los....?

Schon wieder Montag?

Die Woche verfliegt im Flug. Hier mein Makro Foto für diese Woche:

wisst ihr was es ist???
 Sieht ein wenig aus wie ein Monster mit gelbem Kopf und Flügeln...

hier sieht man es schon besser

Entwarnung! Es ist die Blüte meiner Orchidee


Euch allen einen tollen Montag und eine schöne Rest-Woche,

Christine 

psst: am Sonntag, 01. Februar ist mein 1. Bloggergeburtstag, also dann reinschauen!!!



Freitag, 23. Januar 2015

Ich bin dabei - KSW 7

Juhuuuuuuuuu..........

ich darf wieder mitmachen bei der KSW 7, der Kreativen StoffverWertung, diesmal bei jannymade.
Zweimal durfte ich schon dabei sein, bei der KSW 2 und KSW 4.

Kreative StoffverWertung 7

Für alle, die nicht wissen, was das ist, hier nochmal im Schnelldurchlauf:

Eine gewisse Zahl Teilnehmer(innen) bekommt das gleiche Stück Stoff und darf sich bis zu einem bestimmten Termin daran kreativ austoben. Es sind immer tolle und so unterschiedliche Dinge entstanden, richtig schön.

Mein Stückchen Stoff ist nun bei mir angekommen und wartet auf seine Bestimmung......

Stoffgröße 40x50 cm, sieht auf dem Foto größer aus


aber ehrlich gesagt, da muss ich mir noch ein paar Gedanken zu machen, so spontan hab ich noch keine Idee. Ihr etwa? Dann immer her damit!


Bis zum 7.2.15 hab´ ich nun Zeit was schönes daraus zu nähen....ihr könnt also gespannt sein!


Euch allen einen tollen Freutag und ein schönes Wochenende,

Christine


Donnerstag, 22. Januar 2015

Resteverwertung


Heute werden mal nur Reste verwertet, ab und zu muss das ja auch mal sein.... (oder? Sonst platzt das Nähzimmer bald aus allen Nähten?!)

Da ich gerne am Laptop im Wohnzimmer auf euren Blogs rumstöbere, fehlte mir dort noch ein schöner MugRug. Oben fürs Nähzimmer hatte ich mir ja schon vor einiger Zeit einen genäht (nachzulesen hier).




Er sollte farblich natürlich passen und so wurde er in Grüntönen gefertigt. Gearbeitet habe ich dabei nach einer Idee  von Frau H. Allerdings hatte ich keinen Sprühkleber und da die Fläche ja relativ klein war, habe ich mich ohne ihn getraut und die Stoffreste so auf das Spültuch (Trägerstoff) gelegt und dann mal drübergebügelt, damit alles etwas hält und glatt liegt. Noch schnell ein paar Nadeln gesteckt 
und schon wurde genäht.

Ich finde, er ist ganz gut geworden, auf jeden Fall ist es ein Unikat, weil so gibt´s denn nimmer!!

Rückseite ganz in Jeans gehalten


hier mal ohne Kaffee, das Webband hatte mich so angelacht, da musste es mit auf den Mug Rug

Die Rückseite ist aus einer alten Jeans entstanden. Noch mehr Upcycling!

Macht´s gut und einen schönen Tag,

Christine

verlinkt zu Muddi und Nähfrosch

Mittwoch, 21. Januar 2015

Jeansupcycling

Mittwochs mag ich...

euch das neue Mousepad meines Sohnes zeigen.

Nachdem ich ein bisschen "Resteverwertung" in meinem Nähzimmer ausporbiert hatte (das Ergebnis davon seht ihr morgen), bat mich Sohnemann ihm ein Mousepad aus Jeansresten zu machen.
Das mache ich gerne, wo es doch immer schwieriger wird, ihn mit seinen 12 Jahren zu benähen.

Gesagt, getan. Ruckzuck waren Stoffreste gesucht und zusammengefügt. 



Abgesteppt habe ich sie dann mit grünem Garn, damit es etwas peppiger wird. Erst als ich fertig war, fiel mir wieder mein neues gelbes Neongarn ein, das bestimmt auch gut gepasst hätte. Na, ja,, vielleicht das nächste Mal....

in seiner Bestimmung 
Rückseite einheitlich aus Jeans



Er hat sich auf jeden Fall gefreut.

Euch allen einen wunderbaren Mittwoch,

Christine

verlinkt zu: MMI, Kiddikram, Made4boys

Dienstag, 20. Januar 2015

Kissen für die Leseecke

 Ich möchte Euch ein Kissen zeigen, das ich schon vor längerer Zeit gemacht, aber noch nicht gezeigt habe. Es ist ein Bezug für ein Kopfkissen (80x80cm), verschlossen auf der Rückseite mit einem 
Hotelverschluss und Kamsnaps.



Genäht habe ich es nicht für mich, ein blauer Bezug war gewünscht worden, als Sitzkissen für eine Leseecke. Damit es nicht nur einfach blau war, habe ich noch zwei Blumen appliziert.






Euch allen einen schönen Dienstag,

Christine

verlinkt zu:

Montag, 19. Januar 2015

MakroMontag #3

hier wieder eine weitere Makro -Aufnahme.
Fotografiert habe ich Blüte meiner Amarylis.

 Die Blütenstempel erinnern mich irgendwie an kleine Bananen, was meint ihr???


hier nochmal die Blüte(n) im Gesamten.
Und ab damit zum MakroMontag.


Euch allen einen tollen Montag,

Christine

Freitag, 16. Januar 2015

Geschenke....

zum heutigen Frei- und Freutag möchte ich euch ein Geschenk zeigen, das ich letzen Samstag zum Geburtstag bekommen habe.

Das Patenkind (11) meines Mannes hat mir ein kleines Kissen mit meinem Anfangsbuchstaben drauf genäht. Sie hat es ganz alleine genäht.


auf der Couch zusammen mit meinem Leseknochen

Als sie mir es überreichte, war ich fast sprachlos und habe mich sehr gefreut.
Eine Nähmaschine hat sie erst zu Weihnachten bekommen (und von uns das hier) und ist nun kaum davon wegzubekommen. Zusammen mit ihr möchte ich auch noch eine Tasche nähen, mir fehlt im Moment nur ein bisschen die Zeit....

Außerdem habe ich dieses schöne Bild mit ganz vielen verschiedenen (Kinder)Fingerabdrücken bekommen.

ist das nicht süß???


Gefreut habe ich mich außerdem über all eure lieben Kommentare zu meiner Tasche, Frau Fanni und meinem 5-Minuten-Rock. Vielen lieben Dank nochmal dafür. So macht das bloggen Freude.

DANKE auch noch mal an Martina, dafür das sie für uns immer den Freutag ausrichtet!!!


Euch allen einen tollen Freitag und ein wunderbares Wochenende,

Christine

Donnerstag, 15. Januar 2015

5-Minuten-Rock, der zweite

Heute wird wieder gerumst, denn es ist Donnerstag!

Zeigen möchte ich euch meinen Winter - 5-Minuten-Rock. Er ist mal wieder in meiner Lieblingsfarbe (kaum zu übersehen, oder?) petrol und aus einem schönen weichen Nicki genäht. (hier nochmal die erste Variante).

 

Eigentlich stehe ich ja so gar nicht auf Nicki als Kleidung. Vorgesehen war er als weicher Bezug für ein weiteres Wärmekissen (siehe auch hier und hier). Aber irgendwie wollten meine Hände und die Nähma (bzw. die Ovi) unbedingt diesen Stoff zum Rock machen. Seis drum.




hier sieht er ziemlich türkis aus, ist aber wirklich petrol

Er hat sich gut nähen lassen und ist sau äh richtig bequem. Genäht nach der Anleitung von Anita, mal wieder nicht in 5-Minuten, aber dennoch flott.

Euch allen einen schönen Donnerstag, bleibt gesund,

Christine

verlinkt zu: Muddi und zum Nähfrosch

Mittwoch, 14. Januar 2015

Frau Fanni

Jetzt ist sie endlich fertig, meine "Frau Fanni". Mein Probemodell habe ich euch ja schon hier vorgestellt.
Diesmal sollte es aber ein petrolfarbenes Sweatkleid werden. Eigentlich war geplant, das es vor Weihnachten fertig sein sollte, aber irgendwie war da noch so viel anderes zu tun,so dass es  erstmal warten musste.

Zwischen "den Jahren" hatte ich dann auch nicht so viel Lust Zeit, da mein Herzallerliebster endlich frei hatte und wir uns ein paar schöne gemeinsame Familientage gönnten.
Als sich dann die beiden am ersten Freitag im neuen Jahr wieder Männerthemen (Holz machen gehen) beschäftigten, war meine Zeit für Frau Fanni da,
dachte ich zumindest.

 Meine Schwester und ihre Tochter (14) kamen, um bei mir langersehnte Kleidung zu nähen: ein Sweatshirt für mein Patenkind und ein Shirt für meine Schwester (Stoff war schon seit Sommer gekauft!). Beides wurde auch (soweit) fertig und sogar ein Täschchen und der Hund wurden benäht( leider habe ich keine Fotos gemacht, schade eigentlich).
Nur ich kam vor lauter Schauen dort und da zu nichts.

Am Samstagnachmittag war es dann aber doch endlich soweit. Zugeschnitten hatte ich schon Freitagabends und so ging es dann mit dem nähen recht zügig.

Am Samstagabend (3.1.) konnte ich sofort mein Kleid ins Kino ausführen:
"Honig im Kopf".
Hat den schon einer von euch gesehen?
Ich kann ihn nur empfehlen, und nehmt vor allem Tempos mit. Er ist zum lachen und zum heulen. Wirklich toll umgesetzt.

Ich schweife ab....
Na, ja, viel gibt es zur Fanni auch nicht mehr zu sagen...


...ach, da war doch noch  was, ihr wolltet bestimmt Fotos sehen?
Hier, bitteschön:



Ich sage nur: Selbstauslöser.......



von der Seite (vielleicht sollte ich mal wieder Schuhe putzen *hmpf*)
Ärmel- und Saumbündchen sind so abgesteppt
die Taschen habe ich mit gelbem Zierstich abgesteppt

Diesen tollen Schal/Loop habe ich von einer lieben Freundin am Samstag zum Geburtstag bekommen. Sie hat ihn ausgesucht und "selbstgekauft" und ich liebe ihn schon jetzt, da er zu so vielen Kleidungstücken von mir passt. Danke dir nochmal dafür!

Euch allen einen schönen Mittwoch,
Christine

Dienstag, 13. Januar 2015

Tasche - nicht für mich

Letzte Woche ist wieder eine Tasche entstanden. Genäht aus Stoff vom Schweden und einer alten Jeans. Nun ist die Tasche wieder zur Besitzerin der Jeans (bzw. hatte ihr Sohn sie besessen) zurückgekehrt. Sie hat sich sehr über die Tasche gefreut und sie wurde sofort benutzt und für gut befunden.
So soll das sein!

Hier nun ein paar Fotos dazu:



von der Seite (zuerst war sie mir zu eng für einen Ordner oder große Sachen beim Einkauf), daher der Jeanseinsatz
Innenseite alternativ auch außen benutzbar, je nach Laune
hier nochmal ein bisschen näher...
ein Teil der Trageschlaufen, da je die Jeans und der schwarze Stoff nicht langten, musste ich ein bisschen kreativ sein

Gestern zeigte ich hier schon ein Makro-Wirr-Warr Foto. Dies sind die Reste dieser Tasche aus der Overlock.


verlinken möchte ich die Tasche bei: mipamias, TT-Taschen und Täschchen, im Kopfkino, bei Meertje, 12 Monate -12 Taschen und beim Creadienstag

Euch allen einen wunderbaren Dienstag,

Christine