Mittwoch, 2. Dezember 2015

graue Maus?



Eigentlich wollte ich meine schon bestehende "Frau Fannie" vom letzten Winter einfach enger nähen, jedoch hätte ich dazu das ganze Kleid auftrennen müssen. Das war mir dann doch (zurzeit) ein bisschen viel Arbeit. 

Frau Fannie vom letzten Winter in Gr. L

Wie gut war es da, dass ich mir erst kürzlich neuen Stoff gegönnt habe.
Ein Reststück anthrazitfarbenen Sweats, gute 1,30m lang. Eigentlich zu wenig für das Kleid, für das man in Gr. M doch 1,60m haben sollte. Da er ziemlich breit lag, probierte ich es dennoch. Und siehe da, ich habe es geschafft. Sogar mit langen Ärmeln für mich alte Frostbeule.


Das einzige, dass ich verändern musste, damit ich es hingekriegt habe, ist, dass ich einfach das Vorderteil nochmals unterteilt habe und so zwei Seitenteile eingefügt habe. Sonst hätte ich den Schnitt nicht auf den Stoff bekommen. Ich finde, es sieht zudem noch gut aus. 

Mal etwas anderes. Hatte sogar kurzfristig damit geliebäugelt, falls es nicht hingeht, 
diese Seitenteile aus einem Kontraststoff zuzuschneiden, aber es hat doch gereicht.


Hier kann man ein eingefügtes Seitenteil  sehen


Als zusätzliches kleines "Highlight" habe ich kein Bündchen am Hals angenäht, sondern einen Beleg verstürzt, ich finde, das sieht ein wenig "edler" aus. 



Außerdem habe ich mit kleinen Lederstücken das Kleid etwas gepimpt. Die Inspiration dazu habe ich mir bei Emilea geholt, ich hoffe, es ist ok für dich , Manu?!



Bei der ersten Anprobe dachte ich beim Überziehen, ist es nicht doch zu klein genäht? 
Aber nein, es passt wie angegossen. Ich bin richtig froh mit dem Kleid!



Was sagt ihr zum Kleid?



Einen tollen Mittwoch,




verlinkt zu:

Kommentare:

  1. Heute scheint der Tag der Lieblingskleider zu sein, die aus einem eigentlich zu kleinen Stoffstück doch noch entstehen :-D
    Dein Kleid sieht gerade mit den Teilungsnähten richtig toll aus ♥
    Da muss ich mir den Schnitt wohl doch noch mal ansehen.
    LG Lehmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Lehmi. Ich bin auch froh, dass der Stoff doch noch gereicht hat

      Löschen
  2. Sooo schön! Das Kleid passt wunderbar und zusammen mit den knalligen Strümpfen ist das ein perfektes Outfit! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde dein neues Kleid toll und es steht dir super !
    Die andere Farbe fand ich aber auch toll ! Vielleicht nähst du es dir doch nochmal enger.
    LG Ellen

    AntwortenLöschen
  4. Vielen lieben Dank , Ellen. Ja, ich muss das Engernähen der ersten frau fanni doch mal beizeiten in Angriff nehmen. Die Farbe ist wirklich zu schade, um im Schrank zu liegen.

    AntwortenLöschen
  5. Schon beim ersten Bild sieht man, wie gut es passt! Es ist genau richtig! Und ganz toll finde ich auch diese Seitenteile, damit der Stoff reicht!!! Und die farbige Strumpfhose dazu - perfekt!!!

    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank, Christiane. Ich hab lange hin und her überlegt, wie der Stoff reichen kann und da schien mir die Lösung mit den Seitenteilen die beste. Und im Nachhinein gefällt sie mir auch richtig gut.

      Löschen
  6. Was für ein tolles Kleid, es sitzt perfekt und steht dir sehr sehr gut. Die Idee mit dem pimpen find ich toll. Auch beim Halsausschnitt eine tolle Lösunf. Glg trudi

    AntwortenLöschen
  7. Schön geworden ist deine Frau Fannie und die Lösung mit den Seitenteilen
    finde ich doch sehr gelungen.
    Die Ausschnittlösung mit den Belegen finde ich toll, das werde ich mir merken.
    Für diesen Schnitt habe ich auch schon einen schönen Stoff vom Stoffmarkt mitgebracht.
    LG Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank, Silke. Dann bin ich mal gespannt auf deine Frau Fannie

      Löschen
  8. Super, du siehst klasse aus... in deinem neuen Kleid!!
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Christine, das sieht richtig richtig gut aus.
    Und klar darfst Du Ideen "klauen". Dafür ist doch so ein Blog da, ich freue mich, wenn ich andere inspirieren kann und habe gar kein Problem mit nachmachen, im Gegenteil...
    Hab viel Spaß mit dem tollen Teil.

    btw: Deine Strumpfhose ist der Knaller!

    GLG Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank, Manu.
      Die Strumpfhose bzw. Leggins hab ich schon so lange im Schrank liegen, doch irgendwie hat sie sich dort versteckt.Als ich Strümpfe für die Fotos suchte, ist siemir in die Hände gefallen und ich habe mir gedacht, das wäre doch mal was anderes. Mir gefällt´s selber richtig gut und ich glaube, sie darf jetzt öfters "raus".

      Löschen
  10. Das Kleid ist echt wunderschön! Ich hab den Schnitt auch hier liegen, mich aber ncoh nicht drüber getraut.....Liebe Grüße, Claudia

    AntwortenLöschen

Schön, dass du dich für meinen Blog interessiert.
Ich freue mich über jeden Kommentar!
Christine