Donnerstag, 1. Oktober 2015

Upcyclingtasche für mich



Ich hatte es ja schon "angedroht".
Ich brauche mal wieder eine neue Einkaufstasche.
Nach diversen Taschen für andere (zu sehen hier, hier, hier und hier), gab es auch für mich was Neues.

Auf Pinterest habe ich ein paar Ideen für eine neue Tasche gesehen:
                        
von hier                                                                             und  hier


Da ich genug "Material" da hatte, konnte es sofort losgehen. 3 Jeanshosen mussten herhalten.

Eine Seite besteht aus Jeansquadraten der Größe 11 x 11 cm,

 


die andere Seite aus Jeansstreifen der Größe 11 x 41 cm.


Oben am Rand jeweils ein Streifen von 6 x 41 cm. Die Größen haben sich aus meiner Erfahrung früherer Taschen ergeben. Größer oder Kleiner geht aber immer.

Innen besteht die Tasche auch aus einem "gebrauchten" Stoff. Es ist ein uralter Rock von mir und er hat so eine neue Bestimmung bekommen. 

Die Innentasche ist, unschwer zu erkennen, die Gesäßtasche einer Jeans.



Da ich keine Lust auf Henkel nähen hatte, diesmal nur mit Gurtband. Ich finde aber, es passt, oder????



Einen tollen Tag,


verlinkt: 

Kommentare:

  1. Die Tasche ist echt klasse geworden! Ich liebe es auch alte Jeans zu verwursten. Und wie man bei dir ja sehen kann, lohnt es sich auch!

    Schöne Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Andrea. Es hat auch wirklich Spaß gemacht, sie zu nähen.

      Löschen
  2. Ach, ich finde Gurtband auch in Ordnung! Ich hab auch nicht immer Lust selbst Henkel zu nähen! Deine Tasche finde ich toll!
    Taschen aus ausgedienten Jeans sind einfach immer wieder wunderbar!!!

    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Christine deine Tasche sieht genial aus. Super Resteverwertung und Jeans kann man immer sehen.Lg trudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank , Trudi. Ich mag die Tasche auch sehr.

      Löschen
  4. Tolle Taschen sind aus den alten Jeans entstanden! Upcycling ist definitiv besser als wegwerfen!

    Da muss ich ja eigentlich froh sein, dass mein Sohn regelmäßig seine Jeans schrottet... ;-)

    Liebe Grüße,
    Karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja da kannst du froh sein. Jeans ist immer wieder ein gern genommenen Material, um neue Dinge damit herzustellen.

      Löschen
  5. Tolle Idee deine upcycelten Einkaufstaschen. So kommen die tollen Jeans nochmal richtig zum Einsatz :-)
    Sonnige Freitagsgrüße und ein schönes Wochenende,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Richtig toll !
    Ich hab auch noch so viele alte Jeans.
    LG Ellen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann man ran an die Jeans. ....
      Ich bin gespannt was draußen wird!

      Löschen
  7. Eine tolle Tasche! Super Recycling!
    Liebe Grüße
    Mary

    AntwortenLöschen
  8. Super Recycling!!
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen

Schön, dass du dich für meinen Blog interessiert.
Ich freue mich über jeden Kommentar!
Christine