Mittwoch, 21. Oktober 2015

neu aufgelegt Teil 2

Auch heute zeige ich  ein Teil, das ich schon in den vergangenen Wintern getragen habe. 

Ein wenig weit war es schon im letzten Winter, jedoch nicht so, das ich es nicht hätte tragen können. 
Nun war es aber endgültig viel zu weit geworden und rutschte so über die Hüften auf den Boden(bei geschlossenem Reißverschluss!)




Also wandte ich den gleichen "Trick" an, der mir schon bei meinem Walkrock geholfen hatte.
Ich trennte den Reißverschluss raus und mit ihm schnitt ich gleich gut 3 cm auf jeder Seite beherzt ab.

Dann, nachdem ich die Seitennähte wieder geschlossen hatte, nähte ich ein schwarzes Bündchen oben an. 

ohne den Pulli könnt ihr es besser sehen



Auch diesesmal klappte es wunderbar und so muss der Rock nicht känger im Schrank ungetragen hängen, sondern hat eine neue Chance verdient.
(Heute getragen mit einem Kaufshirt und einem Kauf-Wickelpulli)

Schnitt: Romo von Farbenmix
Stoff. schwarzer und türkiser Cord, Applikation selbst entworfen


Einen tollen Mittwoch euch,

verlinkt zu

Kommentare:

  1. Super Rettungsaktion. Wäre ja wirklich schade gewesen, wenn der Rock im Schrank sein Dasein fristet, oder???

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Schön dein Outfit! :) Super, dass du den Rock reanimieren konntest, der ist zu schön fürn Schrank :)
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  3. Super aufgewärmt... ähh... umgeändert!!
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen

Schön, dass du dich für meinen Blog interessiert.
Ich freue mich über jeden Kommentar!
Christine