Mittwoch, 14. Oktober 2015

Altes neu aufgelegt

Ja, der Posttitel sagt es schon.
wieder ein Selfie mit Fernauslöser ;)

Der Rock ist schon vom letzten Jahr,  hier habe ich ihn schon gezeigt. Aber so ganz überzeugt  hatte er mich nicht. Und so kam es, wie es kommen musste, er wurde mehr oder weniger zur Schrankleiche.

Den Beleg des Rocks (Schnitt Rømø,  Farbenmix) hatte ich (in Ungedanken) auch aus dem Walkloden gemacht und so trug er furchtbar auf. Das Auftrennen,  das bei Baumwollstoffen ja relativ easy  geht, erwies sich hier sehr schwierig. Die Naht war kaum zu fassen. So blieb der Rock (eigentlich schade drum) liegen.

Dann kam das Frühjahr, Sommer, .... Ihr wisst, wie das ist.

Nun habe ich mich letzte Woche endlich aufgerappelt und dem Rock ging es an den Kragen. Da er nun eh viel zu weit war, fiel es mir nicht schwer. An jeder Seite habe ich ca 2,5 cm abgeschnitten,  incl. Reißverschluss.



 Den Beleg habe ich auch komplett rausgeschnitten und komme nun ohne ihn aus. Denn oben an den Bund habe ich jetzt einfach ein Bündchen angenäht.



 Jetzt sitzt der Rock wie er soll. Vielleicht sieht er so für manche nicht mehr so perfekt aus, aber ich ziehe eh immer einen Pulli drüber. 
Nur für euch zum Zeigen habe ich hier eine Ausnahme gemacht.


So sah es im letzten Jahr aus!



Was meint ihr, Aktion gelungen?


Einen schönen Mittwoch ,



Verlinkt zu 

Kommentare:

  1. Hallo Christine,

    perfekt oder nicht, das siehst eh nur Du.
    Ich finde die jetzige Version richtig schön und perfekt für kalte Winter- oder Herbsttage (wie heute zumindest bei uns). Der Rock steht Dir jetzt wirklich sehr gut und darf jetzt hoffentlich häufiger aus dem Schrank raus :-)

    Viele Grüße und Dir einen schönen Tag,
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Steffi. Ich denke schon, dass er jetzt öfter an die frische Luft darf. So fühle ich mich auch wohl, so soll es sein.

      Löschen
  2. Super geändert. Ich bin auch gerade dabei einen Rock aus Walk zu nähen.

    Vielen Dank für den Tipp mit dem Bündchen.

    Lg Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Super geändert. Ich bin auch gerade dabei einen Rock aus Walk zu nähen.

    Vielen Dank für den Tipp mit dem Bündchen.

    Lg Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Claudia. Das mit dem Bündchen kam mir spontan, da ich keine Lust hatte alles wieder neu zu nähen. Und bei dem Stoff kann man so auch getrost auf den Reißverschluss verzichten.

      Löschen
  4. Eindeutig gelungen deine Rettungsaktion! Hat sich gelohnt!

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
  5. Der Rock gefiel mir letztes Jahr schon sehr, gut, dass es dir gelungen ist, ihn für dich wieder tragbar zu machen! Sonst wäre es wirklich schade gewesen ...
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das wäre wirklich Schade um den schönen Stoff gewesen, der mir nach wie vor super gefällt.

      Löschen
  6. Gelungene Aktion ... dein Rock sieht super aus, ganz mein Geschmack!

    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
  7. Super neu aufgelegt... gefällt mir sehr gut!!
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  8. Den hab ich letztes Jahr schon bewundert, weil mir der Stoff so gut gefallen hat. Und dabei ist es geblieben, immer noch sehr schön.

    AntwortenLöschen
  9. Und wie dir das gelungen ist! Wäre ja auch schade um den schönen Stoff!
    Ich habe auch so eine Schrankleiche aus Walkloden. Selber Schnitt, selbes Problem! :-)
    Aber du hast mich ermutigt, das jetzt mal anzugehen! Deine Tipps kommen wie gerufen! Vielen Dank!

    Liebe Grüße!
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Jenny. Schön, dass ich dir damit auch noch weiterhelfen konnte.

      Löschen

Schön, dass du dich für meinen Blog interessiert.
Ich freue mich über jeden Kommentar!
Christine