Dienstag, 15. September 2015

Mäppchen zur Einschulung


Die Einschulung meines Neffen war zwar schon in der vergangenen Woche,
 aber leider war ich an diesem Tag verhindert. So gab es das Geschenk erst am Sonntag.

versehen mit seinem Namen

und gefüllt mit dem, was man so braucht.


Ein Mäppchen gefüllt mit den Dingen, die man so in der Schule benötigt.

Er hat sich gefreut, dass ist die Hauptsache.


Genäht frei Schnauze aus einer alten Jeans und Jungs - Stoff aus meiner Kiste.

(Heute mal ganz kurz und knapp, aber ich bin den ganzen Tag nur unterwegs ;) )


Schönen Dienstag,


verlinkt zu:

Kommentare:

  1. Hey Christine! Ich find das Mäppchen soooo schön! Und ein tolles Geschenk ist das! Stifte kann man ja für die Schule auch nie genug haben! Prima!!!

    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Christiane. Gerade im ersten Schuljahr ist ja der STifteverbrauch extrem hoch, so war es zumindest bei unserem Sohn.
      LG Christine

      Löschen
  2. Wow, das ist aber superschön geworden! Tolle Stoffkombi. Namenszug und Appli sind auch total niedlich!

    Schöne Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Andrea. Es kam auch gut an.
      LG Christine

      Löschen
  3. Ganz tolle Tasche! Meine Jungs haben noch die, die mit zu dem Ranzen waren. Aber verlieren werden sie sie bestimmt und dann kann ich welche nähen ;-)
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Lee. Ich finde ja, so ein "Zweitmäppchen" kann nie schaden, und sei es nur für KLeber und Schere reinzustecken.
      LG Christine

      Löschen
  4. Echt toll geworden !
    Meine Kids haben auch mehrere Federtaschen.
    LG Ellen

    AntwortenLöschen

Schön, dass du dich für meinen Blog interessiert.
Ich freue mich über jeden Kommentar!
Christine