Dienstag, 21. Juli 2015

Familienprojekt

Ja, das war es wirklich, wobei ich am wenigsten  dazu beigetragen habe ;(

Aber
ich hatte die Idee und die genaue Vorstellung wie es später einmal aussehen sollte.

So war die Ausgangslage:

nicht gerade eine Schönheit

ein alter Stuhl aus der Erbmasse meiner Großtanten. Schon lange stand er bei uns im Keller rum und kam höchstens mal bei Festen zum Vorschein, wenn die restlichen Stühle nicht reichten.

Aber wie gesagt, ich hatte eine Idee,
ein Stuhl "wie neu" sollte daraus werden.

Unser Sohn (13) war sofort Feuer und Flamme, als es hieß, der Stuhl
muss abgeschliffen und neu gestrichen werden.
Sofort machte er sich an die Arbeit.
(Das macht ihm nämlich viel mehr Spaß als öde Vokabeln zu lernen oder Texte zu schreiben,
aber das muss ja leider auch manchmal sein *g*).

Das Ergebnis war gut, nun noch anstreichen, weiß,- zweimal, damit es besser deckt.
Auch  kein Problem für ihn :)

Zum Schluss dann noch das Beziehen.

Zu Beginn wollte ich eigentlich ein farbiges Sitzkissen, in Grüntönen oder so,
denn der Stuhl sollte später mein Nähzimmer verschönern. Da das farblich passende Grün jedoch fehlte,
und ich zudem noch den tollen weiß/schwarzen Stoff im Vorrat hatte,
fiel mir meine Wahl nicht schwer.


Mein Mann und ich haben dann in Gemeinschaftsarbeit den Stuhl neu bezogen (ich hielt den Stoff, er den Tacker *g*, soll ja später keiner sagen, ich hätte nicht daran mitgearbeitet *gg*)






Und ich finde, er ist wirklich großartig geworden, 

was meint Ihr???


Euch allen einen schönen Dienstag,


verlinkt zu

Kommentare:

  1. Liebe Chris,
    toll! ... der Stuhl sieht richtig elegant aus. Viel zu schade um draufzusitzen :-). Super Idee und klasse umgesetzt.
    Lieben Gruß
    Angie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Angie. Das finde ich auch. Und deshalb steht er auch im Nähzimmer, mehr als Deko als drauf zu sitzen!
      LG Christine

      Löschen
  2. Das ist ja mal ne tolle Verwandlung!!!
    Aus einem "Aschenputtel-Stuhl" wird eine Schönheit ♥♥♥
    LG Doris von wiesennaht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Doris. "Aschenputtelstuhl", das ist der richtige Ausdruck dafür *lach*
      LG Christine

      Löschen
  3. Liebe Christine,
    Da hast du den Stuhl ja mithilfe deiner Jungs aus dem Dornröschenschlaf geholt. Sehr schick und sehr schön ist er geworden.
    LG, Rike

    AntwortenLöschen
  4. Herzlichen Glückwunsch zu dem tollen Gemeinschaftsprojekt !
    Ganz toll gemacht mit dem Stoff , gefällt mir sehr.
    LG
    Käthe

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Christine,
    der Stuhl sieht super aus!!
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Sandra. Mal schauen, ob wir noch einem neues Leben einhauchen. Stoff und Farbe sind noch vorhanden....
      LG Christine

      Löschen
  6. Na so ist der Stuhl eine echte Schönheit! Tolles Gemeinschaftsprojekt!

    Schöne Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Ja, toll geworden ! Der schöne Bezug macht richtig etwas her und der Stuhl ist ein Schmuckstück geworden. Hoffentlich hast du deinen Sohn ausgebiebig gelobt....;)
    lG Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab ich natürlich gemacht ;). Lieben Dank, Silke.

      Löschen
  8. Oh hat sich der Stuhl verändert. Jetzt sieht man gar nicht mehr was da mal darunter steckte.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dafür gibt´s ja das "vorher"-Foto *g*. Ist aber auch nicht schlimm, so schön war er ja nicht....

      Löschen

Schön, dass du dich für meinen Blog interessiert.
Ich freue mich über jeden Kommentar!
Christine