Donnerstag, 23. April 2015

meine Neue

Geldbörse ist fertig.

  REINITZ



Kombiniert aus den Freebooks Reini und Wildspitz.

Das mit der Wildspitz alleine war mir (irgendwie) schon auf den Fotos zu kompliziert mit dem langen Stoffstreifen. Eine Reini hatte ich ja schon mal hier genäht und gezeigt, aber das Wachstuch zeigte so langsam Auflösungsspuren. Vor allem an den Ecken und Kanten. Außerdem war die Verschlusslösung mit den Kamsnaps auch nicht so toll.

So musste kurz vorm Osterurlaub was neues her.

Diesmal aus Kunstleder und mit Schnallenverschluss. 


aufgeklappt

von hinten


So gefällt mir sie schon viel besser.

Was mich an der Reini störte war, dass sie in der Mitte nicht "zusammengehalten" wurde.
(Versteht ihr was ich meine?) 

Wenn man sie aufklappt, kann es passieren, das ein Teil nach unten klappt und der Inhalt 
(wenn´s grad blöd läuft, mir schon passiert) auf dem Boden liegt.

Ich hatte da eine kurzfristige Lösung mit einem Kamsnap in der Mitte, das muss man dann aber jedes Mal aufmachen, wenn man an die Kartenfächer möchte.

Langer Rede kurzer Sinn:

Neu 
und 
Anders!!!

Seitenteile von der Wildspitz



Kleingeldfach


Ja, ja, anders. 
Anders als das übliche auf jeden Fall, denn ich habe mir gleich selbst ein paar Fehler eingebaut beim zusammenbasteln der zwei Schnittmuster.
Die Randteile, die nun die Kartenfächer zusammenhalten, habe ich seitlich nicht zusammengenäht (vorher), und diesen Fehler leider erst zum Schluss als alles soweit fertig war, bemerkt. So musste ich ein bisschen pfuschen.
Außerdem hat sich die Schnalle wohl irgendwie beim Zusammenbei verschoben, jetzt passt das Webband nicht mehr genau übereinander.....



Hach, vielleicht wird es ja dann bei Nr. 3 perfekt.



Euch allen einen sonnigen Donnerstag,

Christine


verlinkt zu:

Kommentare:

  1. Ich finde deine Neue ist toll geworden ! Ich hätte mich gar nicht getraut, das überhaupt zu versuchen !
    LG Ellen

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank, Ellen. Ich habe es schon öfter gesehen, das man das zusammen"schustern" kann. Und eigentlich hatte ich auch gar keine Zeit dafür, aber es hat geklappt (und mich doch einige Nerven gekostet).Aber falls ich nun noch mal eine nähen möchte, weiß ich nun, wie´s geht.
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Christine,
    die Schnitte hast Du wunderbar kombiniert.
    Mir gefällt auch super , dass Du außen Kunstleder und innen so einen schönen Stoff genommen hast.
    Und das die Webbänder außen nun nicht so genau aufeinander treffen kannst Du sagen das muß so, das hast Du extra so genäht !
    Liebe Grüße
    Käthe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, das mach ich *zwinker*. Vielen Dank und liebe Grüße
      Christine

      Löschen
  4. Puh, da ich mit Geldbörsen eh auf Kriegsfuß stehe, bin ich restlos begeistert, schöne Stoffe, tolle Kombi aus den zwei Schnitten. Hut ab.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Petra. bis auf meinen kleinen Knoten im Kopf bei den Seitenteilen war es gar nicht so schwierig.
      Liebe Grüße
      Christine

      Löschen
  5. Wunderschöne Börse! Gefällt mir sehr gut!

    Schöne Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Andrea und liebe Grüße zurück,
      Christine

      Löschen
  6. Deine "Neue" gefällt mir sehr gut!
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Christ,

    die ist super geworden. Ich habe bisher immer REini genäht, aber ich glaube das versuche ich auch einmal.

    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
  8. Voll schön... :-)

    LG Hunni & Nunni

    AntwortenLöschen
  9. Vielen Dank für eure netten Worte
    und liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen

Schön, dass du dich für meinen Blog interessiert.
Ich freue mich über jeden Kommentar!
Christine