Freitag, 6. Februar 2015

Nähen mit Patenkind

Am heutigen Freutag habe ich gleich mehrere Freugründe:


Zum einen geht es mir schon viiieeel besser und ich freue mich, das ich nächste Woche wieder arbeiten, nähen und  bloggen kann (nach über einer Woche Krankenstand wird es ja auch höchste Zeit).



Zweitens freue ich mich, euch endlich die genähten Dinge zeigen zu können, die ich mit dem Patenkind meines Mannes genäht habe. Sie hatte sich zu Weihnachten eine Nähma gewünscht, ihr erinnert euch...?

Vor zwei Wochen war es dann soweit. Wir haben einen ganzen Nachmittag zusammen genäht und ich muss sagen, sie macht das mit ihren (knapp) 12 Jahren schon recht gut und näht auch zu Hause viel auf ihrer Maschine. An diesem Tag war das Motto: TASCHE nähen.

Gesagt, getan. Zum üben erstmal ein Mäppchen mit Reißverschluss :

Stiftemäppchen mit Eulen

Mäppchen von innen

 und hinterher die Tasche Phobe, nach einem englischen Freebook von hier.

Phobe Bag

mit Magnetverschluss

von hinten
Die Ergebnisse können sich sehen lassen, oder?

 und drittens  freue ich mich, weil mein Blog in dieser Woche den 1. Geburtstag feierte. Zum Post dazu hier entlang, bitte....

 




Euch allen ein gesundes und entspanntes Wochenende,

Christine

1 Kommentar:

  1. Wirklich sehr schön geworden !
    Vielen Dank fürs Verlinken bei meinen Herzensangelegenheiten !
    LG Ellen

    AntwortenLöschen

Schön, dass du dich für meinen Blog interessiert.
Ich freue mich über jeden Kommentar!
Christine