Freitag, 28. November 2014

Adventszauber

Was, schon wieder Freu - ähh Freitag!
Die Wochen verfliegen wie im Flug, dabei ist am Sonntag doch schon 1. Advent und Weihnachten lässt auch nicht mehr lange auf sich warten. Und ich hab noch sooo viel zu tun, ihr bestimmt auch, oder???

Etwas habe ich wenigstens schon geschafft: Der Advents -"kranz" ist fertig und die restliche Deko wird so langsam. Demnächst also mehr....

die braunen Sterne sind aus Zimt, sind selbstgemacht und durften herrlich, auch noch nach vier Jahren.


die Sterne sind aus Holz, die habe ich damals (vor gefühlten hundert Jahren) selbst ausgeschnitten und Sohnemann, da noch sehr klein, hat sie angemalt

Das einzige was mich ärgert (trotz Freutag) ist, dass die Kerzen nicht wirklich zum Rest passen. Ich hab sie bestimmt schon vor einem oder zwei Monaten gekauft, im Hinterkopf  wie in den letzten Jahren wieder in Lila-silber zu dekorieren. Da ich nun (kurzfristig) umgeschwemkt bin auf rot, passen die Kerzen jetzt nicht recht. Da muss ich wohl nochmal los um neue zu bekommen, hoffentlich klappt das noch. Am liebsten mag ich nämlich diese Rustik-Kerzen, die nicht so ganz "glatt" sind.

Manno....


Euch allen ein erholsames Wochenende,
und das ihr mir nicht zu viel Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt trinkt *g*!!!

Christine

Donnerstag, 27. November 2014

Walkjacke

Juchu, meine Jacke ist endlich fertig!



Nachdem ich sie schon mal hier unfertig gezeigt habe, wurde es nun Zeit, endlich mal ein Futter einzunähen und die tollen Knöpfe dranzubekommen.

Am Samstag wurde dann genäht. Als Futter habe ich einen Futterstoff vom Stoffmarkt genommen, der etwas Strech hat. So gibt er wie der Walkstoff etwas nach und ist angenehm zu tragen. Er raschelt auch nicht, wie so mancher einfacher Futterstoff.




Blieb also nur noch das Problem mit den Knöpfen. Meine Nähmaschine wollte damals einfach keine Knopflöcher in den Stoff machen, was sollte ich tun? Die Knopflöcher von Hand nähen? Oder gar keine Knöpfe und einen Reißverschluss einnähen? Ich habe es ganz anders gelöst....




Die Knöpfe sind nur Deko. Geschlossen wird die Jacke mit Druckknöpfen. Dies funktioniert ganz gut. Da die Jacke eh nicht so dick ist, ist es auch nicht tragisch, wenn es mal zwischen den Druckknöpfen durch zieht.



Genäht habe ich sie aus einem Schnittmix (oder auch Schnittgulasch, wie es auch seit neuestem heißt) von zwei Schnittmustern aus der Ottobre 5 / 2012. Die Schwierigkeit bestand dabei nicht am Schnittmuster, sondern eher an der englischen Nähanleitung. Ich hatte leider diese Ausgabe nur noch in englischer Sprache bekommen. Aber es hat trotzdem gut geklappt. So hat die Jacke auf Anhieb gepasst, nur in der Länge habe ich sie ein Stück gekürzt.

Euch allen einen schönen Donnerstag,

Christine

Schnittmuster: Ottobre 5/2012 (City-Cardi/Casual-Cardi)
Stoffe: Walkstoff  und Knöpfe:  stoffe.de; Futter vom Stoffmarkt

Dienstag, 25. November 2014

Adventsdeko

zwar liegt die Adventsdeko diesmal nur fürs Foto so schön da, aber am Wochenende muss ich dann auch mal anfangen mit dekorieren. Zu früh mag ich das noch  nicht, obwohl ich die Advents- und Weihnachtszeit sehr genieße und mich jedes Jahr darauf    (und aufs schmücken und dekorieren) freue.
Aber das ist wie mit Erdbeeren, Spargel, Lebkuchen, Spekulatius und vielem mehr. Alles hat seine Zeit. Sonst freut man sich doch auch nicht so drauf. Ich kann noch keinen Spekulatius im September oder Oktober essen, Ihr???

Aber ich schweife ab, zurück zur Deko. Hier nun meine Sterne und Herzen...











verlinkt zum Creadienstag, meertje, Crea@christmas,Weihnachtszauber und zu Herzensangelegenheiten


Euch allen einen schönen Dienstag,

Christine

Donnerstag, 20. November 2014

passender Loop

zum Rock von gestern und zum Herbstpulli gibt´s jetzt für mich 
den passenden Loop.





Da ich mir 2m von dem grünen Strickstoff gekauft hatte, war noch ordentlich was übrig nach nähen des Pullis und so ist spontan noch ein passender Loop entstanden. Ich hatte ihn auch schon öfter an. Er ist kuschelig und weich, aber nicht zu dick, so dass er einengt. Ich mag immer gerne einen Schal, Loop oder ein Tuch um den Hals, sonst fühle ich mich so "nackig" und es wird mir kalt. Nur wenn das Thermometer weit über 20°C klettert, lasse ich es. Das kann aber noch ein bisschen dauern......

Den Stoff habe ich doppelt gelegt und dann genäht, so hat er nur "schöne" Seiten.


zweimal um den "Hals" gewickelt, so trage ich ihn immer

die gesamte Loop-Länge


Leider müsst ihr euch heute mit "Puppenfotos" abfinden. Ein Fotograf war weit und breit (noch) nicht zu sehen.

Euch allen einen wunderbaren Donnerstag,

Christine

Mittwoch, 19. November 2014

Winter-Walk-Rock


 

Hier mein neuer Rock, genäht nach dem Schnittmuster RÖMÖ von Schnittreif. Ich habe ihn nur in der Länge gekürzt (schon fast zuviel). Das Schwierige war, die richtige Länge vorher zu ermitteln, da ich die Webkante als Saum benutzen wollte. Dies hat zwei Vorteile: 1. es geht schnell, denn der Saum fällt weg und 2. sieht es einfach gut aus. Gelöst habe ich es so schon bei diesem Rock vom letzten Jahr. Dieses Mal habe ich nur sofort einen Unterrock drangenäht, damit der Rock wärmer hält und er nicht so "zwischen die Beine" wandert beim Gehen.

Dazu trage ich meinen dazu passenden (und eigentlich extra dazu genähten) Pullover, den ich schon hier und hier gezeigt habe.






Hier sieht man noch ein Problem, das ich noch lösen möchte. Der Rock trägt oben ziemlich auf. Das liegt daran, dass ich (*Dämel*) den Beleg innen auch aus dem Walkloden genäht habe, anstatt einen BW-Stoff zu nehmen und ihn mit Vlieseline zu verstärken. Wenn ich mal viiieeel Zeit habe, werde ich es wohl noch auftrennen und neu nähen *seufz*. Wenn der Pulli drüber ist, geht´s noch.


Update vom o9.12.2016
Da ihr ja offenbar diesen Post so gerne mögt, dass er immer noch in der Bestenliste rangiert, möchte ich euch auf meinen Post vom letzten Winter hinweisen. Da habe ich den Rock nämlich enger genäht und oben mit Bündchen versehen. HIERgeht's dorthin.....


Euch allen einen schönen Mittwoch,

Christine

Stoffe: Buttinette
Schnittmuster: RÖMÖ von Schnittreif / farbenmix
verlinkt zu: MeMadeMittwoch, MittwochsMagIch

Dienstag, 18. November 2014

Nikolausstiefel

Nachdem ich letzte Woche ja etwas (krankheitsmäßig) geschwächelt habe, geht es nun wieder bergauf und ich kann euch meine Nikolaus- und Elfenstiefel (nach dem Freebook von Cölner Liebe) zeigen.



Elfenstiefel

zwei Stiefel sind gleich (Klassik)

Drei sind es schon geworden. Bis Weihnachten müssen es noch einige werden. Auch sonst habe ich mit der Advents- und Weihnachtsproduktion begonnen. Es ist schließlich schon Mitte November der erste Advent nur noch knapp zwei Wochen entfernt. Demnächst also hier noch mehr advent- und weihnachtliches zum verlinken zum Weihnachtszauber und Crea@christmas  und beim Nähfrosch.

Euch allen einen schönen, entspannten und gesunden Dienstag
(hier wartet schon der nächste Kranke),

Christine

Dienstag, 11. November 2014

Bis Weihnachten....

... sind es nur noch ein paar Wochen.
Darum "muss" ich mal langsam in die Weihnachtsgeschenke und -Dekorations- Bastelei einsteigen.

Zeigen möchte ich heute meine erste (Weihnachts -) Stoffkarte, die ich entworfen und genäht habe. Weitere sollen natürlich folgen.



Kennt ihr den Cord noch? Er ist ein Rest von hier

und da noch Geburtstage anstehen, habe ich auch eine Geburtstagskarte ausprobiert


Mal sehen, was ich bis Weihnachten noch schaffen kann. Einiges steht noch auf meiner To-Sew-Liste.
beide zusammen

von hinten
Und da das meine ersten Weihnachtssachen sind, verlinke ich sie auch beim Weihnachtszauber 

 Weihnachtszauber 2014

und bei creachristmas

 Linkparty Crea@Christmas 2014


Euch allen einen schönen Creadienstag,

Christine,
die froh ist, dass sie hier schreiben kann, da sprechen im Moment gar nicht geht. Akuter Fall von "Stimme weg" + Erkältung.

Donnerstag, 6. November 2014

Navi-Hüllen-Rums

aus einem Rest vom Bully - Stoff habe ich eine Tasche für unser Navigationsgerät gebastelt/genäht. Vorher lag es bei Nichtgebrauch immer einfach so in der Schublade und das Kabel musste man auch (manchmal) suchen. Nun ist alles perfekt vereint und wartet gemeinsam auf den nächsten Einsatz. Im Auto passt es dann auch mit der Tasche in die "Schublade" (mir fällt grade kein passendes Wort ein, aber ihr wisst ja sicher, was ich meine, oder?)

"ausgebreitet" von außen

Innenansicht

"gefüllt"


verschlossen mit Gummiband



Das einzige was, was nicht mit hineinpasst ist die Halterung für die Windschutzscheibe.

Aber wenn ich mag, kann ich die Navi-Tasche mit der Halterung ja auch in die große
Bully-Wendy (von hier) stecken! Da passt dann alles (und noch viel mehr....) hinein.


Euch allen einen schönen Donnerstag,

Christine

Mittwoch, 5. November 2014

erst Hose, jetzt Rock

Mittwochs mag ich ich euch dann auch meinen Rock an mir getragen zeigen.

Entstanden ist er aus einer Cordhose vom letzten Jahr, die nicht richtig saß und so kaum getragen wurde. Nun habe ich mir daraus einen Rock "gebastelt". Und der wurde jetzt schon häufiger ausgeführt als die Hose! Leider habe ich keine Vorher-Nachher Bilder gemacht.




komplett in "selbstgemacht: Loop (gestrickt), Pulli und Rock

einmal ganz

Aus den Beinen habe ich noch meine BSA (Blind-Sew-Along) - Tasche genäht, (gezeigt auch hier)


Und hier das komplette Ensemble (mit Pulli von hier):




Besser kann upcycling doch gar nicht funktionieren, oder?


Euch einen entspannten (Me-made-)Mittwoch,

Christine

Dienstag, 4. November 2014

8 auf einen Streich

Eigentlich heißt es ja anders, aber bei mir sind es halt 8 Täschchen geworden.
Genäht wurden sie auf Anfrage und alle sollten gleich aussehen, damit es keinen Streit gibt.
Außen und innen mit Baumwollstoff vom Stoffmarkt. Viel Freude damit!

Da ich nicht genug blaue Reißverschlüsse hatte, bekamen zwei einen schwarzen







Euch allen einen schönen c(k)reativen Dienstag,

Christine

Samstag, 1. November 2014

Freutag...

Zwar mit etwas Verspätung, aber dennoch habe ich in dieser Woche viele Freugründe gehabt.

Zuerst war da am letzten Samstag der Stoffmarkt, auf dem ich ein paar Dinge gefunden habe, die ich brauchte.



Der nächste Freugrund war meine Freundin, die mir langersehnte Wolle für einen Loop besogt hat. Darüber habe ich mich sehr gefreut und sofort mit dem stricken des Loops angefangen. Nochmals herzlichen Dank dafür!!!

ich hoffe, der Loop passt später genau zu meinem Rock und zur Tasche


Ein dritter Freugrund war die Auf- oder auch Erlösung des BSA - des Blind-Sew-Alongs von Sabine. Ich durfte meine Tasche zeigen und habe von euch ganz viele liebe Kommentare dazu erhalten. Das hat mich besonders gefreut.


Auch besonders gefreut haben mich die lieben Bloggerinnen, die sich als Leser bei mir eingetragen haben. Ich heiße euch auch nochmal hier auf diesem Wege herzlich willkommen und wünsche euch viele neue Ideen und Freude  mit meinem Blog.

Ein allerletzter Freugrund für heute ist die neue Linkparty von
Ellen / nellemies design:     "Herzensangelegenheiten".


 Hallo und

Es ist eine schöne Idee von ihr, Herzen zusammeln, oder das, was mit Herz gemacht wurde.
Dorthin möchte ich direkt mein Filzherz von hier schicken.

 


Das waren meine Freugründe für diese Woche.


Euch allen ein schönes erholsames Wochenende,

Christine