Donnerstag, 30. Oktober 2014

Blind-Sew-Along - die Auflösung

Endlich darf ich sie zeigen, meine BSA-Tasche (BSA???--Blind-Sew-Along von Sabine/contadina´s way).
Seit Montag durftet ihr Tipps abgeben und raten, wer welche Tasche genäht hat und jetzt gibt es endlich die Auflösung bei Sabine zu  sehen. Aber nicht nur ihr habt euch sicher schon diesen Donnerstag herbeigesehnt, sondern (ich glaube) auch alle Teilnehmer haben schon lange mit den Hufen gescharrt, um euch die fertigen Taschen in voller Pracht zu zeigen. Vorher durfte es ja nur ein einheitlicher weißer Hintergrund sein, ohne Farbe und Gedöhnse.
Hier ist sie nun, meine Tasche: (Achtung Bilderflut!!!)




dieser Reißverschluss hat mir die meisten Nerven geraubt

seitlich mit dem gelben Cord eingefasst

die Rückseite mit Reißverschlussfach

Blick hinein


Magnetverschluss vorne


hier der Rock (ehemals Hose) aus dem der gelbe Cord ist



von innen mit Notenmuster und Innentasche


genäht aus Cord in braun und gelb. Der gelbe Cord war von meiner Hose, die ich zum Rock verarbeitet habe (das konnte ich euch ja auch noch nicht zeigen, sonst wäre es ja zu einfach gewesen, mehr dazu also nächste Woche...). Die Beine sind dann Teile meiner Tasche geworden.

hier nochmal das fertige Ensemble:

 


Überlegt habe ich lange hin und her, welche Tasche ich denn nähen sollte. Ich fand es ziemlcih schwierig, sich für ein Schnittmuster sofort zu entscheiden. Stoff musste dafür ja auch vorhanden sein, vor allem wenn man wie ich auf dem platten Land lebt und der nächste Stoffladen kilometerweit entfernt ist. Onlineshops waren da auch keine gute Hilfe, denn meistens ist es ja so, wenn man was dringend braucht, dauert es ewig, bis es kommt.
So habe ich mit vorhandenem genäht und auch gleich Stoffabbau betrieben, wie es auch bei Emma "üblich" ist.

Letztendlich habe ich mir extra für den BSA ein Schnittmuster zusammengebastelt. Ich kann euch sagen, dass hat mich einige Nerven gekostet. Das Schnittmuster an sich nicht, aber das zusammennähen. Der Nahttrenner war mein bester Freund und ich wollt mehr als einmal alles hinschmeißen und was anderes nähen, aber dann hat alles doch noch ganz gut geklappt. Also zeig ich es auch im Kopfkino.


Euch allen einen wunderbaren Donnerstag,

Christine



P.S.: am 31.10.: Hallo ihr lieben Mit-BSA-Teilnehmerinnen. Leider kam ich (aus Zeitgründen) noch nicht dazu, bei euch allen vorbei zu schauen und eure tollen Taschen in voller Pracht zu bewundern. Ich versuche aber, das am Wochenende nachzuholen. Vielen Dank für die vielen tollen Kommentare!!

Mittwoch, 29. Oktober 2014

Herbstpulli

Heute kann ich mal wieder beim Me made Mittwoch mitmachen.

Aus einem schönen grünen Strickstoff (Buttinette) habe ich mir nach einem selbstgebastelten Schnittmuster (von einem gut sitzenden Kauf-Strickpulli) diesen Pulli genäht. Der Saum und die Ärmel habe ich nur mit Rollsaum versäubert. Mir gefällt es so.






Heute habe ich mal verschiedene Hintergründe ausprobiert. Welcher gefällt euch besser?


Ein kleines Manko gab es natürlich wieder (wie soll es anders sein *stöhn*). Als ich den Halsauschnitt mit der Ovi annähte, hat sie zuerst ein Stückchen nicht ganz bekommen. Beim nacharbeiten hat sie dann ein Stück vom Stoff "gefressen", so dass auf dieser Stelle der Saum kleiner war. Natürlich vorne, wo man es sofort sieht *grrrrr*. Also habe ich aus einem kleinen Reststückchen diese Blume geformt und sie auf die Stelle genäht. So fällt es (fast) nicht mehr auf und ein bisschen Deko ist auch noch am Pulli.



Euch einen schönen Mittwoch

Christine

P.S.: Passende Garderobe zum Pulli folgt demnächst.....

Dienstag, 28. Oktober 2014

besockt am Dienstag

Heute möchte ich euch mein "Projekt" der lezten Monate *hüstl* zeigen.
Endlich sind sie fertig geworden, meine Stricksocken. Da passt dann mal wieder der gute alte Sprichwort: Was lange währt, wird endlich gut. Denn die Socken habe ich im (Ausgang des) letzten Winter begonnen. Irgendwie lagen die dann so unfertig rum und ich konnt mich nicht so oft motivieren, daran weiterzumachen. Eine Socke war da bereits fertig und die andere hatte schon das Bündchen gestrickt. Aber im Sommer kann ich irgendwie keine warmen Socken stricken, wie geht es euch da???
Außer ich sitze im Auto, natürlich nur als Beifahrer. Bei der Fahrt in unseren Urlaub habe ich ein gutes Stück weiter gestrickt. Dabei kann ich mich gut entspannen. Früher habe ich oft während langen Fahrten gelesen, aber dann kann man sich ja nicht so gut mit dem (Mann) Fahrer unterhalten. Das geht beim Stricken wunderbar, es sei denn, man muss ein kompliziertes Muster stricken und dabei zählen. Da ich diese Socken aber nur glatt rechts gestrickt habe, war es kein Problem. Nach dem Urlaub (August) lagen sie aber wieder unter dem Wohnzimmertisch, bis ich sie am Sonntag während dem Tatort feriggestellt habe.



Nach der Fertigstellung musste ich nur feststellen, das ich es wohl sehr gut mit der Länge gemeint habe. Auf dem Foto habe ich noch "normale" Socken drunter und sie sind immer noch großzügig geschnitten. Deshalb gehen sie auch jetzt in den Besitzstand vom Sohnemann (12 /SchGr.41) über, der sich riesig über die warmen Socken gefreut hat.



Ich stricke im übrigen immer gerne mit Bambusnadeln. Die liegen so gut in der Hand und klappern nicht.
Mit welchen Nadeln strickt ihr so???


Euch allen einen schönen sonnigen Dienstag (ja, die Sonne kommt heut wirklich mal durch)

Christine

P.S.: Habe gerade ein bisschen an den Einstellungen gespielt, weil manche sich "beschwert" haben, dass man auf dem Holz nicht so gut lesen könnte. Ich hoffe, es geht so besser!

verlinkt bei : Creadienstag, Meertje,  
                   made4boys
Wolle: ONLINE Supersocke 100, EmotionIV- Color

Montag, 27. Oktober 2014

Stoffabbau Woche 5 - Wendy

Nun ist schon die fünfte und damit letzte Woche bei Emmas Stoffabbau angebrochen. Ich weiß nicht, wo die Zeit hinläuft....

Das Thema für diese Woche war Taschen nähen
Dafür konnte ich mal ziemlich viel Stoff abbauen, bei meiner Wendy (bei den anderen Dingen war der Stoffverbrauch ja eher übersichtlich) Dafür habe ich auch einen schon länger gehüteten Stoff angeschnitten. Die zeige ich dann auch beim Nähfrosch.

Aber seht selbst:                              Meine Bully-Wendy
 




von einem kleinen Rest ist noch ein Schlüssel-oder Geld-täschchen entstanden

und mit Karabiner an der Wendy befestigt



Innenansicht



die Innentasche

Übrigens, heute startet auch der Blind-Sew-Along bei Sabine in die heiße Phase. Die Taschen sind online und ihr dürft bis Mittwoch abend mitraten, wer welche Tasche genäht hat. Und eins kann ich euch sagen, es ist ganz schön schwer, ich hab nämlich schon geguckt. Offiziell mitraten dart ich ja nicht, da ich ja auch eine Tasche davon genäht habe, aber welche ist es????

Euch allen einen schönen Montag (und hoffentlich nicht so nebelig wie bei uns)

Christine

Freitag, 24. Oktober 2014

Endlich Freutag...

denn da kann ich euch meinen Gewinn zeigen den ich bei Anja / Frechdachs gewonnen habe, es war der 3. Platz, aber das ist egal. Ich habe mich sehr gefreut, zumal es mein erster Gewinn war.

Gewonnen habe ich eine Flasche Helden-Pause und eine Ausgabe der Zeitschrift Flow. Dazu gab es noch ein paar liebe Worte von Anja auf dieser schönen herbstlichen Karte.



Ein weiterer Grund, mich zu freuen ist, das ich die Fotos meiner Tasche für den BSA (Blind-Sew-Along) bei Sabine / Contadina´s way gestern weggeschickt habe und ich mich freue, das ich dabei sein durfte. Außerdem ist Vorfreude bekanntlich die schönste Freude und so freue ich mich schon auf  Montag, wenn Sabine alle Taschen vorstellen wird auf ihrem Blog und ihr raten dürft, wer welche genäht hat (es gibt sogar einen kleinen Preis zu gewinnen). Ich bin gespannt....

Der dritte Freugrund hat wieder mit Vorfreude zu tun. Heute hat meine Schwester Geburtstag und wir besuchen sie heute abend  und morgen ist endlich wieder Stoffmarkt, mal in der Nähe, in Wittlich.
Vielleicht ist einer von euch auch dort???

Euch allen einen schönen Freutag und ein wunderbares Wochenende

Christine

Donnerstag, 23. Oktober 2014

Minibörsen

Nach meiner Geldbörse Reini möchte ich euch noch meine beiden Minibörsen zeigen, die in dieser Woche für den Stoffabbau bei Emma entstanden sind. Mehr war zeitlich leider (noch) nicht drin.

Ein Täschlein davon ist für mich und geht damit zu Rums, das andere ist für Junior.

welches für wen ist, ist doch klar, oder???

meins von hinten (Stoff von einem Kopfkissen)


Als ich die Stoffe dafür zusammensuchte (es eignen sich prima Stoffreste dafür), fand ich doch tatsächlich noch ein kleines Restchen von Maika´s tollem Blumenstoff, das ich bis dahin noch nicht vernäht hatte *schäm*, hier die anderen Sachen der KSW4. Die Minibörsen habe ich schonmal hier genäht.

Euch einen schönen Donnerstag,

Christine

Schnitt: Minibörse von Malamü
Verlinkt bei: Rums, Emma, TT-Taschen und Täschchen, Malamü

Dienstag, 21. Oktober 2014

Stoffabbau Woche 4 - Reini

Bei Emma geht´s in der 4. Woche beim Stoffabbau darum, Geldbörsen zu nähen. Davor hatte ich ziemlich Respekt. Sowas hatte ich noch nicht genäht, wollte aber schon länger gerne eine selbstgenähte haben. Da kam mir Emma gerade recht, so "musste" ich ran.
Also habe ich mich heute Nachmittag daran gemacht, mir eine Reini zu nähen. Der Anfang war ganz einfach, bis einige Knoten in meinem Kopf waren, die sich einfach nicht so recht lösen wollten. Mehrfach musste ich meinen Freund, den Nahttrenner bemühen.
Als ich fast fertig war, brachte meine KamSnap-Zange das Fass zum Überlaufen, die Kams ließen sich nach dem Anbringen nicht richtig schließen *gggrrrrrrr*, also nochmal ab damit. Dabei ging dann natürlich noch das Wachstuch kaputt, so dass ich dann noch ein Stück abschneiden musste *nochmehr ggrrrrrr*.
Nochmal die Kams angebracht, diesmal klappte es dann endlich. Geschafft (im wahrsten Sinne des Wortes!!!)





geschlossen

Hier sieht man, dass ich die Lasche nach dem vermurksten KamSnap einfach nur abgeschnitten habe, sonst hätte das Stück nicht mehr gerreicht, da aus Wachstuch, franst es ja nicht aus

von innen mit diversen Kartenfächern


das Kleingeldfach


Euch allen noch einen guten REST- Dienstag,

Christine

verlinkt bei. Emma. Creadienstag, Nähfrosch
Stoffe: außen Wachstuch vom Möbeldänen, innen Buttinette
Schnitt: Reini ( da der Link oben nicht funktioniert, bzw. ihr den Schnitt dort nicht öffnen könnt hier direkt der Link in die Dropbox, übrigens bei Youtube gibt es auch eine Videoanleitung zur Reini)

Freitag, 17. Oktober 2014

KSW 4 - meine Ergebnisse

So, heute darf ich euch zum Freutag endlich meine Ergebnisse der KSW 4 ( der kreativen Stoffverwertung 4) zeigen. Das Stoffstück (45x45cm) habe ich von Maika - Maikäfer  16 bekommen. Sie hat die KSW4 diese mal ausgerichtet. Vielen Dank nochmal dafür, Maika!
Logo_KSW_4
Genäht habe ich zum einem ein kleines Raps-Wärmekissen für den Bauch (Rücken oder kalte Füße). Mein Nacken-Wärmekissen hatte ich euch ja bereits hier gezeigt. Entstanden ist es ganz spontan, als ich eine Magenverstimmung hatte und mir ein Wärmekissen gute Dienste leisten konnte. Die kleinen Rapssamen speichern gut die Wärme und fühlen sich angenehm an.



 Des weiteren sind noch zwei kleine Täschchen entstanden, eine wird wohl in meine Handtaschen wandern  zur Aufnahme von Pflastern, Kopfschmerztabletten, Labello und was man sonst noch so rumfliegen hat in seiner Tasche.



Die andere wird verschenkt.
Hier nochmal alles zusammen:


 

Euch allen einen tollen Freitag und ein wunderbares Wochenende

Christine

Verlinkt bei: Freutag, Lady DIY, Kissenparty, TT-Taschen und Täschchen, Kopfkino, 
KSW Ergebnisse

Donnerstag, 16. Oktober 2014

Häkel-Herbstdeko

heute wird nur mit was kleinem  gerumst.
Am Wochenende habe ich zu meiner Herbstdeko von hier und hier noch ein paar Eicheln gehäkelt. Die Anleitung habe ich auf mehrern Blogs entdeckt, kann euch aber gerade nicht mehr sagen wo.
Jedenfalls waren sie schnell gemacht während dem Fußballspiel am Samstagabend (war ja auch nicht sooo interessant). Am Sonntag habe ich dann während einem schönen Herbstspaziergang ein paar passende Eichel-"Deckel" gefunden und mit Heißkleber drangeklebt. Aber seht selbst:





Dann hab ich mich noch drangesetzt und einen Kürbis gehäkelt nach dieser Anleitung, der war leider nicht so schnell gemacht wie die Eicheln, ist aber dennoch am Dienstag abend (wieder beim Fußball) fertig geworden. Und damit bin ich dann auch mal das erste mal bei der Häkelliebe vertreten.




Hier nochmal alles zusammen:



jetzt ist die Deko fertig, wobei....
Weihnachten kommt ja auch schon bald wieder......


Euch allen einen schönen Donnerstag,

Christine


Dienstag, 14. Oktober 2014

Stoffabbau - Kürbisse

So,
zu den Fliegenpilzen von gestern gesellen sich heute ein paar Kürbisse dazu.


hier nochmal einer von nahem



die gesamte Deko (die Pilze aus Keramik habe ich auch mal vor Jahren gemalt)

Genäht habe ich sie nach dieser Anleitung. 

Sie sind schnell gemacht und sehen hübsch aus, oder was meint ihr? Und sie gehen natürlich auch zu Emma und ihrem Stoffabbau, Woche 3, "Deko nähen".

Euch allen einen sonnnigen Dienstag,

Christine

verlinkt bei: Emma, Creadienstag, Meertje