Donnerstag, 27. November 2014

Walkjacke

Juchu, meine Jacke ist endlich fertig!



Nachdem ich sie schon mal hier unfertig gezeigt habe, wurde es nun Zeit, endlich mal ein Futter einzunähen und die tollen Knöpfe dranzubekommen.

Am Samstag wurde dann genäht. Als Futter habe ich einen Futterstoff vom Stoffmarkt genommen, der etwas Strech hat. So gibt er wie der Walkstoff etwas nach und ist angenehm zu tragen. Er raschelt auch nicht, wie so mancher einfacher Futterstoff.




Blieb also nur noch das Problem mit den Knöpfen. Meine Nähmaschine wollte damals einfach keine Knopflöcher in den Stoff machen, was sollte ich tun? Die Knopflöcher von Hand nähen? Oder gar keine Knöpfe und einen Reißverschluss einnähen? Ich habe es ganz anders gelöst....




Die Knöpfe sind nur Deko. Geschlossen wird die Jacke mit Druckknöpfen. Dies funktioniert ganz gut. Da die Jacke eh nicht so dick ist, ist es auch nicht tragisch, wenn es mal zwischen den Druckknöpfen durch zieht.



Genäht habe ich sie aus einem Schnittmix (oder auch Schnittgulasch, wie es auch seit neuestem heißt) von zwei Schnittmustern aus der Ottobre 5 / 2012. Die Schwierigkeit bestand dabei nicht am Schnittmuster, sondern eher an der englischen Nähanleitung. Ich hatte leider diese Ausgabe nur noch in englischer Sprache bekommen. Aber es hat trotzdem gut geklappt. So hat die Jacke auf Anhieb gepasst, nur in der Länge habe ich sie ein Stück gekürzt.

Euch allen einen schönen Donnerstag,

Christine

Schnittmuster: Ottobre 5/2012 (City-Cardi/Casual-Cardi)
Stoffe: Walkstoff  und Knöpfe:  stoffe.de; Futter vom Stoffmarkt

Kommentare:

  1. Wow... super!!
    Die Lösung mit den Knöpfen find ich klasse!
    Viel Spaß mit der neuen Jacke!
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Sandra. Die fertige Jacke wurde sofort am Sonntag durch den herrlichen Sonnenschein ausgeführt.
      Liebe Grrüße
      Christine

      Löschen
  2. Deine Jacke ist toll geworden !
    Mir gefallen die Knöpfe richtig gut !
    LG Ellen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Ellen. Und psssst, ich finde sie auch toll.
      LG Christine

      Löschen

Schön, dass du dich für meinen Blog interessiert.
Ich freue mich über jeden Kommentar!
Christine