Freitag, 3. Oktober 2014

Freutag am Feiertag




Juchuuuuu,

endlich läßt sich die Sonne bei uns blicken ( es ist 12.45 Uhr) nach einem langen Morgen voll Nebel. Das sind die Nachteile, wenn man in Flußtälern wohnt..... Aber solange sie sich doch noch zeigt, habe ich einen Grund mich zu freuen.

Zudem freue ich mich, dass in dieser Woche der Stoffabbau bei Emma begonnen hat und ich es trotz viel Arbeit geschafft habe zwei Kissen zu nähen, die Posts dazu zu sehen nochmal hier und hier.




Zusätzlich dazu habe ich noch probegenäht, darf euch das Ergebnis aber noch nicht zeigen. Und für die KSW4 wird auch noch fleißig gearbeitet. Ihr seht, lauter Freugründe, die aber auch Arbeit (darf man das sagen?) hinter sich ziehen...

Auch was für mich ist gestern entstanden, über dass ich mich ziemlich freue. Ich sage nur "der nächste Winter kommt bestimmt". Das fertige Teil zeig´ ich nächste Woche, aber einen  kleinen Ausschnitt möchte ich euch heute schon zeigen:


Na, was ist das???

Euch allen einen schönen Feiertag und ein erholsames Wochenende,
Christine


Heute von mir auch mal ein P.S.:
apropos erholsames Wochenende, das genieße ich morgen draußen an der frischen Luft, beim Traubenlesen. Hoffentlich verzieht sich dann der Nebel schneller...

Kommentare:

  1. Na, da bin ich aber gespannt!
    Viel Spaß beim Traubenlesen!
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Sandra, den hatten wir, mit Sonne!
      Liebe Grüße
      Christine

      Löschen
  2. Das sind ja viele Freugründe und du machst mich echt neugierig !
    LG Ellen

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    ich habe dich für den Liebster Award nominiert. Schau doch mal nach: www.lottejakob.blogsot.de.
    Liebe Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen
  4. Tut mir Leid, dass ich nich nominiert habe. Ich habe erst jetzt gesehen, dass du nicht mehr möchtest. Ich nehme dich raus.
    Liebste Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen

Schön, dass du dich für meinen Blog interessiert.
Ich freue mich über jeden Kommentar!
Christine