Dienstag, 17. Juni 2014

Hochzeitskissen


Hallo zusammen,

nach einem Wochenende voller Feiern melde ich mich zurück. Natürlich nicht, ohne was im "Gepäck" zu haben. Am letzen Samstag waren wir (Chorfrauen + Anhang) auf der Hochzeit unseres Chorleiters eingeladen. Da stellt sich die Frage natürlich immer nach einem Geschenk. Da sie alles haben, gabs Geld, das sie spenden wollen. Aber wer will schon nur ein Geschenk ohne "persönliche Note" verschenken. Also musste noch was dazu. Ich hatte dann die Idee, die beiden "aufs Kissen" zu bringen.
Gesagt, getan. Ein bisschen "genähmalt" auf meinem Maschinchen.

Hier ist das Ergebnis:



von hinten. Später habe ich noch unsere Namen daraufgestickt, aber nicht fotografiert

mit "Füllung"

Es kam prima bei den Beschenkten an und sie werden nun eine bleibende Erinnerung an "ihren Tag" und an  uns haben.

Das geht jetzt zum Creadienstag , zu Meertje , ins Kopfkino   und zur Kissenparty


Euch allen einen schönen Dienstag,
Christine

Kommentare:

  1. Hallo Christine,
    das ist ja eine coole Idee... sehr schön!! Wir müssen auch zur Hochzeit und ich grübele noch wie ich das Geld verschenke. Aber erstmal müssen andere Sachen fertig werden... z.B. die Menükarten.
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wahrscheinlich hätte man die "Männchen" schöner hinbekommen, bin darinnicht so gut, aber es hat gefallen, das ist doch die Hauptsache...
      LG Christine

      Löschen

Schön, dass du dich für meinen Blog interessiert.
Ich freue mich über jeden Kommentar!
Christine