Donnerstag, 15. Mai 2014

5 Minuten Rock

Hallo zusammen,

eigentlich wollte ich euch  meinen "5-Minuten-Rock" schon gestern zum MeMadeMittwoch zeigen. Aber wie das mit EIGENTLICH so ist....

Ich habe vorgestern abend meinen Geldbeutel verloren (wohl nach dem Einkaufen auf dem Parkplatz) und gestern erst bemerkt als ich zur Arbeit fahren wollte. So ein Mist!!!!
Natürlich hatte ich grade vorher auf der Bank Geld abgehoben und sämtliche Karten, Perso und Führerschein sind drinnen. Und das beste kommt erst noch. Am Samstag wollen wir in Urlaub fliegen.
Da könnt ihr wohl verstehen, dass mir der Kopf gestern nicht nach bloggen stand. Erst mal die Karten sperren, neuen Perso organisieren und alles, was man so braucht. Im Geschäft wurde er nicht abgegeben, fragte gestern gleich zweimal nach. Ich habe ja noch die Hoffnung, dass einer nur das Geld nimmt und den Geldbeutel mit allem anderen irgendwo ablegt, so dass er gefunden werden kann. Was will jemand mit meinem Bonus-Zahnarzheftchen????

Heute geht es mir schon etwas besser. So dann hier auch mein Rock, eben zu RUMS.

von oben

mit Selbstauslöser

den Spiegel sollte ich vielleicht mal wieder putzen?!
 Die Fotos sind nicht so dolle, entschuldigt bitte, aber keiner der Männer war grade da.

Der Rock ist nach der Idee von Anita / Grinsestern entstanden. Daher verlinke ich ihn nachher auch dort. Leider hat es bei mir etwas (Ewigkeiten) länger als 5 Minuten gedauert. Zuerst sponn (ist das die richtige Form von spinnen??) die Nadel, der Einfädler wollte seinen Dienst an ihr nicht verrichten und der Faden riss ständig, was ich normal bei meinem Maschinchen gar nicht kenne. Also doch mal die Anleitung zur Hand geholt. Anscheinend lag es an der Nadel, nachdem ich schon verschiedene Garne ausprobiert hatte und der Oberfaden immer wieder riss ( so nervig, sag ich euch). Mit neuer Nadel hat dann auch wieder das Einfädeln mit der Maschine geklappt und der Faden machte was er sollte. Der Rest lief dann ziemlich schnell und problemlos. Da ich aber das ganze schon mal ausprobiert hatte (der Stoff war aber nicht sooo dehnbar) und es dann sehr eng saß, habe ich nun ein paar Zentimeter mehr hinzugegeben, siehe da, er ist schon fast zu weit.(aber das kann ich ja noch schnell ändern :) ).Vielleicht mache ich ihn dann auch noch ein bisschen kürzer.
Im Moment bleibt er aber so wie er ist, er ist sehr bequem. Der Stoff ist aus meinem "Putzlappen-Paket" von Trigema.

Euch allen einen schönen Donnerstag und mehr Glück, als ich gestern hatte

Christine


Kommentare:

  1. Hallo Christine!
    Mensch wie ärgerlich, dass mit Deinem Geldbeutel. Ich wünsch Dir viel Glück, dass Du die Sachen wiederbekommst.
    Na, noch schnell ein schönes (5+) Röckchen für den Urlaub genäht?! Deine Schuhe gefallen mir auch sehr gut (farblich passend zum Shirt)!
    Einen schööööööööööööönen Urlaub !!!
    PS: Ich komm aus dem Dauergrinsen gar nicht mehr raus. Letzte Woche war auch schon meine Markttasche bei Farbenmix Inspirationen zu sehen und jetzt die Klappentasche. Ich freu mich so!
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Sandra, ich hoffe auch das die Sachen wieder auftauchen. Die Schuhe sind übrigens von Ecco, aber schon min. 2 Jahre alt und superbequem.
      LG Christine

      Löschen

Schön, dass du dich für meinen Blog interessiert.
Ich freue mich über jeden Kommentar!
Christine