Dienstag, 11. Februar 2014

Upcycling - Kissen

Hallo,
habe am Wochenende mal "Upcycling" mit meiner neuen Nähmaschine betrieben.
 Für meine liebe Nichte brauchte ich noch eine kleine "Beigabe" zum 18. Geburtstag. Also habe ich mich an mein "Schätzchen" gesetzt und überlegt, was ihr denn so gefallen würde. 
Bin dann auf die Idee gekommen, ihr ein Kissen zu nähen. Roten und schwarzen BW-SToff hatte ich noch vom Schweden. Aber nur rot und schwarz? Langweilig. 
Da fiel mir ein, dass ich noch eine alte Loch-Strickweste hatte, die mir immer zu schade zum 
weggeben war ich hatte sie aber die letzten 10 Jahre nicht mehr an.
Also habe ich kurzerhand aus der Weste ein Stück herausgeschnitten und über den roten Stoff gelegt und auf der Rückseite rot-schwarze Streifen genäht und das Kissen mit Kam Snaps verschlossen:
 Hier ist das Ergebnis:

erst die "Zutaten":

...dann das Ergebnis von vorne:

und hier von hinten:

Nun zur Empfängerin: Es kam super an und passt genau zu ihrer Couch (Treffer!!!). 
Alles richtig gemacht.
 Und da ich (wie ich finde) sehr kreativ war, geht das Kissen jetzt auch zum creadienstag .
Wie gefällt es Euch?
Euch allen einen schönen Tag,
Christine

hier noch ein weiteres update vom 20.02.2014: jezt auch beim Kopfkino , denn die Idee und Umsetzung stammt alleine von mir (wenn es auch nicht so schwer ist, ein Kissen zu nähen)
LG, Christine 
und nun auch noch zur Kissenparty

Kommentare:

  1. Das Kissen ist toll geworden, die Weste wurde super recycelt. Viele Grüße Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Danke für das Kompliment.
    Gruß, Christine

    AntwortenLöschen
  3. Ich wollte schon fragen, wo der Stoff her ist :-)) Mist jetzt muss ich nach einer alten Strickweste Ausschau halten!!!!
    Sieht toll aus!!!!!!!!
    Liebe Grüße Karina

    AntwortenLöschen
  4. Klasse Idee
    Danke fürs teilen ★ schönes Wochenende
    ❥knutscha
    Scharly Klamotte

    AntwortenLöschen

Schön, dass du dich für meinen Blog interessiert.
Ich freue mich über jeden Kommentar!
Christine